+
Jörg Kachelmann zieht vor Gericht. Er will wegen "boshafter Nachverurteilung" gegen die Staatsanwaltschaft Mannheim vorgehen.

Ex-Wettermoderator zieht vor Gericht

Kachelmann wehrt sich gegen Nachverurteilung

Köln/Stuttgart - Jörg Kachelmann klagt gegen die Staatsanwaltschaft Mannheim. Mit der Einleitung der Rechtsschritte wehrt sich der 56-Jährige gegen eine "boshafte Nachverurteilung".

Der 2011 in einem Vergewaltigungsprozess freigesprochene, frühere Wettermoderator Jörg Kachelmann (56) geht gerichtlich gegen die Staatsanwaltschaft Mannheim vor. Mit der Klage vor dem Verwaltungsgericht Karlsruhe soll nach den Worten von Kachelmanns Anwalt Ingo Baum eine „boshafte Nachverurteilung“ der Staatsanwaltschaft verboten werden, die bei „Stern TV“ im Herbst 2012 zitiert worden sei. Es handle sich um die Äußerung, dass am Griff eines Messers, mit der Kachelmann seine Geliebte bedroht haben soll, DNA-Spuren festgestellt worden seien, die von einem Mann stammten und mit der DNA-Typisierung von Kachelmann übereinstimmten.

Vorwurf: Es wurde ein bewusst falscher Eindruck erweckt

Wie Baum ausführte, befanden sich am Messer neben weiblicher DNA zwar auch minimale Spuren männlicher DNA. Diese seien jedoch laut einem Gutachten im Prozess gerade nicht Kachelmann zugeordnet worden, sondern könnten auch von jedem anderen Mann stammen. Darauf habe die Staatsanwaltschaft in der bei „Stern TV“ zitierten schriftlichen Antwort jedoch nicht hingewiesen, sondern bewusst den falschen Eindruck erweckt, es sei DNA gefunden worden, die klar auf Kachelmann hinweise.

Die Generalstaatsanwaltschaft Karlsruhe wollte sich zu Details wegen des laufenden Verfahrens nicht äußern. Die Behörde bestätigte am Freitag jedoch, dass die Staatsanwaltschaft Mannheim am 12. Oktober 2012 die entsprechende schriftliche Stellungnahme abgegeben hat.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

DJ BoBo hat noch nicht genug von der Bühne
Der Schweizer Musiker DJ BoBo ist auch 25 Jahre nach seinem ersten Hit „Somebody Dance With Me“ noch lange nicht bühnenmüde.
DJ BoBo hat noch nicht genug von der Bühne
Bewegende Hommage an Gianni Versace
1997 wurde Gianni Versace ermordet. Auf der Mailänder Modewoche widmet seine Schwester Donatella ihm 20 Jahre später eine bewegende Show.
Bewegende Hommage an Gianni Versace
Colin Firth ist jetzt auch Italiener
Der britische Schauspieler hat die italienische Staatsbürgerschaft erhalten. Firth ist mit der italienischen Dokumentarfilmerin Livia Guigiolli verheiratet.
Colin Firth ist jetzt auch Italiener
Darum sorgt sich Jella Haase um ihre Heimatstadt Berlin
Das „Superhirn“ Chantal aus „Fack ju Göthe“ alias Jella Haase fürchtet aus mehreren Gründen um Deutschlands Landeshauptstadt. 
Darum sorgt sich Jella Haase um ihre Heimatstadt Berlin

Kommentare