+
Jörg Pilawa weiß, was es heißt, ein moderner Vater zu sein. Foto: Daniel Reinhardt

Jörg Pilawa plädiert für mehr Männer in Elternzeit

Hamburg (dpa) - Der Fernsehmoderator Jörg Pilawa (50) ruft Väter dazu auf, Elternzeit zu nehmen. "Es ist eine intensive Erfahrung und ein Geschenk, viel Zeit für ein Kleinkind zu haben", sagte der vierfache Familienvater im Interview mit der Zeitschrift "Emotion" (Ausgabe 02/16).

Außerdem mache es Spaß, den sonnigen Vormittag allein unter vielen Müttern auf dem Spielplatz zu verbringen. Trotz des Vaterglücks wünscht sich der Hamburger auch mal mehr Zeit für sich: "Mir fehlt Ich-Zeit. Ich takte meine Joggingeinheiten nach dem Stundenplan der Kinder", sagte der Showmaster.

Emotion

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Geheime Affären bei „Let´s Dance“? Das sagt Massimo Sinató
Seit dem Liebes-Versteckspiel mit seiner ehemaligen Tanzpartnerin Rebecca Mir werden „Let´s Dance“-Massimo Sinató immer wieder Affären nachgesagt. Jetzt spricht er …
Geheime Affären bei „Let´s Dance“? Das sagt Massimo Sinató
Caroline Beil: Das Baby ist da
Im Februar hat Caroline Beil ihre Schwangerschaft verkündet. Jetzt hat sie mit 50 Jahren eine Tochter bekommen.
Caroline Beil: Das Baby ist da
Jason Statham und Rosie Huntington-Whiteley sind Eltern
Der Action-Held und das Model sind seit 2016 verlobt. Jetzt sind die beiden zu dritt. Und einen Namen hat ihr Baby auch schon.
Jason Statham und Rosie Huntington-Whiteley sind Eltern
Alessio und die rätselhafte Hand: Was verbirgt Sarah Lombardi?
Sarah Lombardi postet ein scheinbar harmloses Facebook-Foto von Söhnchen Alessio - und befeuert damit sogleich wilde Spekulationen, ob sie ihr Liebes-Chaos doch noch …
Alessio und die rätselhafte Hand: Was verbirgt Sarah Lombardi?

Kommentare