+
John Cleese. Foto: Tracey Nearmy

Frage der Form und Farbe

John Cleese liebt deutsche Würstchen und Spargel

Der Komiker will mit dem Vorurteil aufräumen, die deutsche Küche sei zu schwer. Er hat da andere Erfahrungen gemacht.

Berlin (dpa) - Schauspieler John Cleese (76, "Monty Python’s Flying Circus") hat sich als Liebhaber deutscher Spezialitäten zu erkennen gegeben.

"Weltweit gibt es einen weit verbreiteten Snobismus gegenüber der deutschen Küche, dass sie so schwer wäre. Aber sie ist toll, besonders der Spargel", sagte der Komiker der Deutschen Presse-Agentur. Er liebe auch Würstchen und stellte treffsicher fest: "Würstchen und Spargel - selbe Form, andere Farbe!"

Er könne auch ein paar Brocken Worte Deutsch sprechen, zum Beispiel: "Ich möchte jetzt etwas zu essen, bitte." Wenn er zwei Wochen in einem deutschsprachigen Land sei, dann kämen einige Sprachfähigkeiten wieder zurück, "aber ansonsten fallen mir die Worte nicht ein". Er würde gern einmal längere Zeit "in Hamburg, München oder auch Wien oder Zürich leben", bis er Deutsch "halbwegs vernünftig fließend" sprechen könne.

Cleese' offizielle Internetseite

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Amtlich! Die Wollersheims sind geschieden
Bert und Sophia Wollersheim waren ein skurriles Paar. Sieben Jahre waren der ehemalige Rotlicht-König (66) und die Blondine (30) verheiratet. Nun sind die Wollersheims …
Amtlich! Die Wollersheims sind geschieden
Medien: Harry mit Freundin bei der Queen zum Tee - steht die Verlobung bevor?
Bahnt sich da etwa die nächste royale Hochzeit an? Prinz Harry war jedenfalls mit seiner Freundin Meghan Markle bei der Queen zum Tee.
Medien: Harry mit Freundin bei der Queen zum Tee - steht die Verlobung bevor?
Udo Lindenberg: „Bordeigene Kids“ sind nichts für ihn
Udo Lindenberg hat sein Leben laut eigener Aussage „in den Dienst des Rock‘n‘Roll gestellt“. Für eine Hochzeit oder gar für Kinder ist da kein Platz.
Udo Lindenberg: „Bordeigene Kids“ sind nichts für ihn
Udo Lindenzwerg: "Bordeigene Kids" sind nix für ihn
Der selbsternannte Panikrocker hatte noch nie vor, ganz klassisch eine Familie zu gründen. An seiner Haltung hat sich bis heute nichts geändert.
Udo Lindenzwerg: "Bordeigene Kids" sind nix für ihn

Kommentare