+
John Cleese. Foto: Tracey Nearmy

Frage der Form und Farbe

John Cleese liebt deutsche Würstchen und Spargel

Der Komiker will mit dem Vorurteil aufräumen, die deutsche Küche sei zu schwer. Er hat da andere Erfahrungen gemacht.

Berlin (dpa) - Schauspieler John Cleese (76, "Monty Python’s Flying Circus") hat sich als Liebhaber deutscher Spezialitäten zu erkennen gegeben.

"Weltweit gibt es einen weit verbreiteten Snobismus gegenüber der deutschen Küche, dass sie so schwer wäre. Aber sie ist toll, besonders der Spargel", sagte der Komiker der Deutschen Presse-Agentur. Er liebe auch Würstchen und stellte treffsicher fest: "Würstchen und Spargel - selbe Form, andere Farbe!"

Er könne auch ein paar Brocken Worte Deutsch sprechen, zum Beispiel: "Ich möchte jetzt etwas zu essen, bitte." Wenn er zwei Wochen in einem deutschsprachigen Land sei, dann kämen einige Sprachfähigkeiten wieder zurück, "aber ansonsten fallen mir die Worte nicht ein". Er würde gern einmal längere Zeit "in Hamburg, München oder auch Wien oder Zürich leben", bis er Deutsch "halbwegs vernünftig fließend" sprechen könne.

Cleese' offizielle Internetseite

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ed Sheeran kommt unter die Haube: "Wir sind sehr glücklich und verliebt“
Der britische Popstar und Sänger Ed Sheeran wird seine Freundin heiraten. Das gab der 26-Jährige über Instagram bekannt.
Ed Sheeran kommt unter die Haube: "Wir sind sehr glücklich und verliebt“
Royal-Hochzeit: Tausende fordern Haus für Obdachlosenhilfe
"Sie haben bestimmt genug Toaster", schreibt der britische Komiker Russel Brand in seiner Online-Petition. Seine Forderung, Prinz Harry ein Gebäude für eine …
Royal-Hochzeit: Tausende fordern Haus für Obdachlosenhilfe
Kim Kardashian und Kanye West nennen ihre Tochter "Chicago"
Das dritte Kind von Kim Kardashian und Kanye West heißt "Chicago". Entertainerin Kardashian gab den Namen der neugeborenen Tochter auf ihrer Webseite bekannt.
Kim Kardashian und Kanye West nennen ihre Tochter "Chicago"
US-Musiker Tom Petty starb an Medikamenten-Überdosis
Eine Überdosis an Medikamenten ist die Ursache für den Tod des Musikers Tom Petty im Oktober vergangenen Jahres. Das hat der zuständige Chefpathologe nun mitgeteilt.
US-Musiker Tom Petty starb an Medikamenten-Überdosis

Kommentare