John Cusack ist fanatische Verehrerin vorerst los

Los Angeles - Hollywood-Schauspieler John Cusack (41) ist eine aufdringliche Verehrerin zumindest vorübergehend losgeworden.

Vor dem Haus des Schauspielers im kalifornischen Malibu nahm die Polizei bereits am Sonntag eine 33-jährige Frau fest, wie der Internetdienst "E!Online" berichtete.

Die odachlose Emily Leatherman wollte ihre Taxi-Rechnung nicht bezahlen. Cusack rief selbst die Polizei zur Hilfe, als er seine fanatische Verehrerin wiedererkannte, die nach seinen Worten ein "ungewöhnliches Interesse" an ihm an den Tag legte.

Leatherman hatte ihn zuvor über Monate hinweg mit Briefen und unerwünschten Besuchen verfolgt. Im Juli 2006 konnte der "High-Fidelity"-Star die Behörden davon überzeugen, der Stalkerin vorzuschreiben, drei Jahre lang von Cusack und dessen Haus Abstand zu halten. Wegen Verletzung dieser Vorschrift sitzt Leatherman nun hinter Gittern.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Formel-1-Held Lewis Hamilton: "Ich liebe Angela Merkel"
Das kommt überraschend: Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton zeigt seine politische Seite - und outet sich als Fan von Angela Merkel.
Formel-1-Held Lewis Hamilton: "Ich liebe Angela Merkel"
Überdosis Hass: Verona Pooth verabschiedet sich von Facebook
Verona Pooth verabschiedet sich von Facebook. Der Account habe wegen der vielen schlimmen Kommentare einfach zu viel Arbeit gemacht, sagt ihr Manager.
Überdosis Hass: Verona Pooth verabschiedet sich von Facebook
Mario Adorf gibt in ZDF-Dokudrama den Karl Marx
Zu seinem 200. Geburtstag soll Karl Marx mit einem Dokudrama gewürdigt werden. Die Hauptrolle hat ein bekannter deutscher Schauspieler übernommen.
Mario Adorf gibt in ZDF-Dokudrama den Karl Marx
Facebook-Hass: Verona Pooth entscheidet sich zu drastischem Schritt
Verona Pooth verabschiedet sich von Facebook. Der Account habe wegen der vielen schlimmen Kommentare einfach zu viel Arbeit gemacht, sagt ihr Manager.
Facebook-Hass: Verona Pooth entscheidet sich zu drastischem Schritt

Kommentare