Handball-EM: EHF lehnt Sloweniens Protest ab

Handball-EM: EHF lehnt Sloweniens Protest ab
+
Der Rockmusiker John Mayer (32) hat angeblich ein Auge auf die englische Popsängerin Cheryl Cole (26) geworfen.

John Mayer findet Cheryl Cole “umwerfend“

London - Der Rockmusiker John Mayer (32) hat angeblich ein Auge auf die englische Popsängerin Cheryl Cole (26) geworfen. Laut einem Insider findet er sie "umwerfend", doch er hat auch hohe Erwartungen.

Wie der Internetdienst “Entertainmentwise“ aus dem “Now“- Magazin zitiert, hätte John gegen ein Techtelmechtel mit Cheryl wohl nichts einzuwenden. Ein Insider sagte: “John findet sie auf ganzer Linie umwerfend. Er hofft, dass sie die Frau sein könnte, die ihn zähmt.

Prominente Sitzenbleiber

Prominente Sitzenbleiber

Er findet es großartig, dass sie unabhängig und sexy ist.“ Der US-Tänzer und Choreograf Derek Hough (25), mit dem Cheryl angeblich nach der Trennung von ihrem Gatten Ashley (29) eine Romanze begonnen hat, sei “nicht heiß genug“ für sie. Derek ist Johns Meinung nach ein Typ zum Heiraten, er selbst einer für jede Menge Dates und viel Spaß.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Rätsel um Todesursache von Cranberries-Sängerin Dolores O'Riordan
Der plötzliche und unerwartete Tod von Cranberries-Sängerin Dolores O'Riordan gibt Rätsel auf. Medienberichten zufolge, soll die Sängerin seit Wochen unter Schmerzen und …
Rätsel um Todesursache von Cranberries-Sängerin Dolores O'Riordan
Das "Unwort des Jahres" 2017 heißt "alternative Fakten"
Auf "Gutmensch" und "Volksverräter" folgen "alternative Fakten": Mit dem "Unwort des Jahres" soll die Sensibilität für Sprache gefördert werden. Dabei werden Begriffe …
Das "Unwort des Jahres" 2017 heißt "alternative Fakten"
Meditieren vor Monet - Trend zu Yoga im Museum
Ist das noch Yoga oder schon Kunst? Immer mehr Museen laden inzwischen Yogis in ihre Ausstellungsräume. Meditation vor Monet, Sonnengruß vor Dalí - macht das Sinn?
Meditieren vor Monet - Trend zu Yoga im Museum
Sharon Stone lacht bei Frage nach sexueller Belästigung
Ins Detail ging Sharon Stone nicht, ihre Reaktion auf die Frage nach sexueller Belästigung lässt aber eigentlich kaum einen Spielraum zu.
Sharon Stone lacht bei Frage nach sexueller Belästigung

Kommentare