+
Mit Drogen am Steuer? John Stamos droht Haft.

Gefängnisstrafe droht

Drogen am Steuer? Aufschub für Schauspieler John Stamos

Los Angeles - Aufschub für den "Full House"-Star John Stamos (52): Eigentlich sollte der Schauspieler am Freitag wegen Vorwürfen, er sei unter Drogeneinfluss Auto gefahren, vor Gericht erscheinen. Doch der Termin wurde verschoben.

Wie ein Sprecher der Staatsanwaltschaft in Los Angeles der Deutschen Presse-Agentur mitteilte, ist der Termin kurzfristig auf den 24. November verschoben worden. Dann muss sich Stamos oder einer seiner Anwälte vor einem Haftrichter zu den Vorwürfen äußern. Dem Schauspieler droht im Falle einer Verurteilung eine Gefängnisstrafe von bis zu sechs Monaten.

Stamos war im Juni festgenommen worden. Mehrere Anrufer hatten der Polizei damals gemeldet, ein Mann fahre in Schlangenlinien durch Beverly Hills. Stamos habe sich nach dem Vorfall einer Entzugsbehandlung unterzogen, berichteten damals US-Medien.

Der US-Schauspieler spielte in der Sitcom, die ab 1992 auch in Deutschland lief, „Onkel Jesse“ und will auch in der geplanten Neuauflage in seine alte Rolle schlüpfen. Die Serie soll 2016 beim Online-Videodienst Netflix laufen und nun „Fuller House“ heißen. Derzeit ist Stamos in der US-Comedyserie „Grandfathered“ zu sehen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Seltene Bilder von Helene Fischer: Die ungeschminkte Wahrheit
Mit makellosem Make-Up und perfekt gestylt - so kennen wir Helene Fischer. Umso mehr interessiert ihre Fans, wie die Schlagerkönigin eigentlich ungeschminkt aussieht. 
Seltene Bilder von Helene Fischer: Die ungeschminkte Wahrheit
Argentinier radelt zur WM nach Moskau
Er hat 80 000 Kilometer in fünf Jahren zurückgelegt - auf dem Fahhrad. Jetzt ist der Argentinier Matyas Amaya in Moskau angekomen.
Argentinier radelt zur WM nach Moskau
Paul McCartney bedankt sich für Englands WM-Sieg
Das war ein Geburtstagsgeschenk in letzter Minute: Sir Paul McCartney war happy.
Paul McCartney bedankt sich für Englands WM-Sieg
Palina Rojinski: So freizügig zeigt sich die ARD-Expertin 
Palina Rojinski berichtet live von der WM 2018 aus Russland, ihrem ehemaligen Heimatland. Auf Instagram lässt die ARD-Expertin nun tief blicken.
Palina Rojinski: So freizügig zeigt sich die ARD-Expertin 

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.