+
Keanu Reeves spielt einen Ex-Profikiller. Foto: Guillaume Horcajuelo

"John Wick" mit Keanu Reeves soll fortgesetzt werden

Los Angeles (dpa) - Keanu Reeves (50), der seit Januar als "John Wick" in den Kinos ist, soll als Actionheld zurückkehren. Das Studio Lionsgate plant bereits eine Fortsetzung, wie "Variety" berichtet. Derek Kolstad, der das Original-Drehbuch schrieb, ist mit der nächsten Folge beauftragt worden.

In "John Wick" spielt Reeves einen Ex-Profikiller, der nach dem Tod seiner Frau mit einem Rachefeldzug in die Unterwelt zurückkehrt. Die Regisseure Chad Stahelski und David Leitch holten neben Reeves auch Michael Nyqvist, Willem Dafoe und Bridget Moynahan vor die Kamera. Über einen Drehstart für die Fortsetzung wurde noch nichts bekannt.

Variety zu "Brimstone"

Hollywood Reporter zu "Orphan X"

Deadline.com zu Zemeckis-Projekt

Hollywood Reporter zu "The Coup"

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wie viele Parfüms kann man hintereinander testen?
Die menschliche Nase ermüdet bei der Parfüm-Probe schnell. Damit Verbraucher weiterhin den richtigen Riecher haben, sollten nicht zu viele ähnliche Düfte hintereinander …
Wie viele Parfüms kann man hintereinander testen?
Cannes: Diane Kruger zur besten Schauspielerin gekürt
Mit ihrer ersten großen Rolle in einer deutschen Produktion landet Schauspielerin Diane Kruger beim Filmfestival in Cannes gleich mal den Hauptgewinn. Die Freude ist …
Cannes: Diane Kruger zur besten Schauspielerin gekürt
Richard Gere stört sich nicht an seinem Alter
Er spielte den "American Gigolo" und verführte das "Pretty Woman". Trotzdem zählt für Richard Gere nur die Gegenwart.
Richard Gere stört sich nicht an seinem Alter
Pfeifkonzert gegen Helene Fischer beim DFB-Pokalfinale
Helene Fischer singt beim Pokalfinale und bekommt Pfiffe statt Applaus. War das nur ein Missverständnis der Frankfurter Fans? Oder zeigt sich da Kommerzkritik? Der DFB …
Pfeifkonzert gegen Helene Fischer beim DFB-Pokalfinale

Kommentare