+
Johnny Depp wurde angeblich von seiner Frau vor die Tür gesetzt.

Flog Johnny Depp zu Hause raus?

Los Angeles - Streit gibt es in den besten Ehen - doch bei dem Hollywoodpaar Johnny Depp und Vanessa Paradis soll es nun offenbar einmal zu oft gekracht haben. 

Die beiden galten als das Traumpaar schlechthin: Johnny Depp (48) und Vanessa Paradis (39). Doch nun soll es angeblich gehörig gescheppert haben, wie bild.de berichtet und sich auf die Zeitschrift "Star Magazine" beruft. Das Vorzeigepaar soll schon seit Monaten getrennte Wege gehen.

Johnny Depp als verrückter Hutmacher

Johnny Depp als verrückter Hutmacher

Ein Insider habe auch den Trennungsgrund erfahren wollen: "Mit Johnny ging es ein wenig bergab. Er trank mehr Alkohol als sonst und feierte viele Partys." Nach diesen Eskapaden hatte die Sängerin angeblich genug und ihren Gatten aus dem Haus geworfen.

Johnny Depp spielte zuletzt in "The Rum Diary" einen alkoholabhängigen Journalisten. Das Paar äußerte sich bis jetzt allerdings noch nicht zu den Gerüchten.

kf

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Harvey Weinstein lässt Herausgabe von „explosivem Material“ verhindern
Es soll „explosives Material“ über US-Filmproduzent Harvey Weinstein geben, der derzeit mit Vergewaltigungsvorwürfen konfrontiert wird. Über seine Anwälte lässt er nun …
Harvey Weinstein lässt Herausgabe von „explosivem Material“ verhindern
Formel-1-Held Lewis Hamilton: "Ich liebe Angela Merkel"
Das kommt überraschend: Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton zeigt seine politische Seite - und outet sich als Fan von Angela Merkel.
Formel-1-Held Lewis Hamilton: "Ich liebe Angela Merkel"
Überdosis Hass: Verona Pooth verabschiedet sich von Facebook
Verona Pooth verabschiedet sich von Facebook. Der Account habe wegen der vielen schlimmen Kommentare einfach zu viel Arbeit gemacht, sagt ihr Manager.
Überdosis Hass: Verona Pooth verabschiedet sich von Facebook
Mario Adorf gibt in ZDF-Dokudrama den Karl Marx
Zu seinem 200. Geburtstag soll Karl Marx mit einem Dokudrama gewürdigt werden. Die Hauptrolle hat ein bekannter deutscher Schauspieler übernommen.
Mario Adorf gibt in ZDF-Dokudrama den Karl Marx

Kommentare