+
Filmstar Johnny Depp hat eine eigene Insel.

Johnny Depp braucht die eigene Insel für ein normales Leben

München - Schauspieler Johnny Depp findet es nicht dekadent, eine eigene Insel zu haben. Er sei sich sicher, dass sich durch seine Bahama-Insel sein Leben “um ein paar Minuten“ verlängere.

“Aber mein Luxus besteht darin, dass ich dort mit meiner Familie normal und anonym leben kann“, sagte der 46-Jährige der Zeitschrift “InStyle“. Als Vater von zwei Kindern vermisse er das wilde Partyleben überhaupt nicht, sagte Depp. “Alkohol und Drogen sind kein Spaß, sondern das Dümmste, was man sich antun kann“, meinte er.

Depp ist mit Sängerin Vanessa Paradis liiert und hat mit ihr einen Sohn und eine Tochter. Er sei dankbar für seine “beiden Traumkinder“. Sie hätten ihn “geerdet“, sagte Depp. “Ich habe Frieden mit der Welt gemacht und ruhe in mir.“

AP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Naddel enttäuscht von Peter Zwegat: „Meine Schulden tilgte er nicht“
Köln - Er sollte ihr aus der finanziellen Misere helfen, aber die Bemühungen von Peter Zwegat (66) haben laut Nadja ab del Farrag (51) zu kaum etwas geführt.
Naddel enttäuscht von Peter Zwegat: „Meine Schulden tilgte er nicht“
Prinz William gibt Job auf - Familienumzug nach London
London - Der britische Prinz William (34) will im Sommer seinen Job als Rettungspilot aufgeben und sich voll auf seine repräsentativen Aufgaben konzentrieren.
Prinz William gibt Job auf - Familienumzug nach London
Donald Trump vereidigt: So reagierten US-Stars
Washington - Die Vereidigung von Donald Trump sorgte bei den Stars auf Twitter für eine Bandbreite von Gefühlen – von depressiver Fassungslosigkeit, Spott bis hin zu …
Donald Trump vereidigt: So reagierten US-Stars
„Willkommen bei den Hartmanns“ und „Toni Erdmann“ gewinnen doppelt 
München - Stehende Ovationen für Bruno Ganz, je zwei Preise für „Willkommen bei den Hartmanns“, „Toni Erdmann“ und „Vorwärts immer“: Beim Bayerischen Filmpreis wurden …
„Willkommen bei den Hartmanns“ und „Toni Erdmann“ gewinnen doppelt 

Kommentare