Unwetterwarnung: Extreme Orkanböen am Alpenrand

Unwetterwarnung: Extreme Orkanböen am Alpenrand
+
Mit Hut voll im Trend: Johnny Depp

Johnny Depp ist Hutträger des Jahres

New York - "Sexiest Man Alive" war er schon, jetzt wurde es Zeit für einen neuen Titel: Johnny Depp ist zum Hutträger des Jahres gewählt worden. Welche Hollywoodkollegen er damit ausstach:

Lesen Sie dazu auch:

Johnny Depp ist Amerikas beliebtester Filmstar

Johnny Depp: Disney hasste seinen Jack Sparrow

Der US-Schauspieler Johnny Depp (47) ist zum “Hutträger des Jahres 2011“ gewählt worden. Er löst damit seinen Hollywood-Kollegen Brad Pitt an der Spitze ab. Wie die amerikanische “Headwear Association“ am Dienstag mitteilte, gewann Depp das Rennen deutlich mit 38 Prozent der Stimmen und verwies so die Sängerin Gwen Stefani (17 Prozent) sowie den australischen Schauspieler Hugh Jackman (16 Prozent) auf die Plätze zwei und drei. Ihnen folgen weitere prominente Hutträger wie Justin Timberlake, Kate Hudson und Nicole Ritchie, die sich allesamt durch besonders stylische Kopfbedeckungen im letzten Jahr ausgezeichnet hätten.

Die Hut-Gesellschaft ruft alljährlich zur weltweiten Wahl auf ihrer Internetseite auf, an der sich Interessierte beteiligen können. Gewählt werden ausschließlich modebewusste Stars und Sternchen, die regelmäßig Hut tragen und durch ihren Stil auch allgemeine Mode-Trends prägen.

Wie Vorjahressieger Brad Pitt, der der Schlägermütze zu neuer Aktualität verholfen habe, förderte auch Depp mit seiner Vorliebe für breitkrempige Fedoras à la Indiana Jones den Trend zum eleganten Kopfschmuck. Der Hang zum Hut erlebe insbesondere in den USA bereits schon länger ein Revival, das an die Hut-Blütezeit der 1920er Jahre erinnere, teilte die 103-jährige “Headwear Association“ mit.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ellen DeGeneres fürchtet um ihre Strandvilla
Das sogenannte Thomas-Feuer ist mittlerweile der fünftgrößte Flächenbrand in der neueren Geschichte Kaliforniens. Es bedroht auch die Anwesen der Reichen und Schönen. …
Ellen DeGeneres fürchtet um ihre Strandvilla
Job mit Dresscode: Ärmel besser nicht hochkrempeln
In Branchen mit strengem Dresscode ist auch das Hochkrempeln der Ärmel kein gutes Zeichen. Denn hier geht es darum, möglichst wenig Körperteile zu zeigen.
Job mit Dresscode: Ärmel besser nicht hochkrempeln
Buschbrände in Kalifornien: Promis fürchten um ihre Strandvillen
Star-Moderatorin Ellen DeGeneres (59) gehört zu den Kaliforniern, deren Häuser von den gewaltigen Flächenbränden in dem US-Bundesstaat bedroht werden.
Buschbrände in Kalifornien: Promis fürchten um ihre Strandvillen
Video: Hier tritt der Sänger von „Queens of the Stone Age“ einer Frau ins Gesicht
Der Sänger von Queens of the Stone Age („No One Knows“), Josh Homme, hat sich nach einem Tritt bei einer Fotografin entschuldigt.
Video: Hier tritt der Sänger von „Queens of the Stone Age“ einer Frau ins Gesicht

Kommentare