+
Johnny Depp mit LaDonna Harris, der Präsidentin "Americans for Indian Opportunity".

Johnny Depp von Indianern adoptiert

Albuquerque/USA - Johnny Depp ist jetzt ein waschechter Indianer. Der Hollywood-Star wurde von dem Stamm der Comanche in den USA adoptiert.

Der Hollywood-Schauspieler wurde zum Ehrenmitglied des Stammes Comanche ernannt. Der Vorsitzende des Stammes habe Depp vor einigen Tagen in der Stadt Albuquerque im US-Staat New Mexico eine entsprechende Erklärung überreicht, sagte eine Sprecherin des Indianerstammes, LaDonna Harris, am Dienstag. Gemäß der Adoptionstradition ihres Stammes betrachte sie Depp nun als ihren Sohn.

Eine Sprecherin des 48-jährigen Schauspielers bestätigte, dass er an einer Zeremonie teilgenommen habe. Details nannte sie aber nicht. Depp ist demnächst als Indianer Tonto in der Westernverfilmung “The Lone Ranger“ auf der Kinoleinwand zu sehen.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Jerry Lewis im Alter von 91 Jahren gestorben
Als Grimassen-König hatte er jahrzehntelang Menschen auf der ganzen Welt zum Lachen gebracht. Jetzt ist Komiker und Entertainer Jerry Lewis gestorben.
Jerry Lewis im Alter von 91 Jahren gestorben
US-Comedy-Legende Jerry Lewis ist tot
Einer der erfolgreichsten Komiker Hollywoods ist im Alter von 91 Jahren gestorben, wie verschiedene Medien berichten. 
US-Comedy-Legende Jerry Lewis ist tot
Wildes Gerücht: Zieht Désirée Nick in dieser RTL-Show blank?
Bislang sind es nur ein Spekulationen. Die haben es allerdings in sich! Keine geringere als Désirée Nick soll nämlich zu den Kandidaten gehören, die bei "Adam sucht Eva" …
Wildes Gerücht: Zieht Désirée Nick in dieser RTL-Show blank?
„Ganze Familie freut sich“: Michael Douglas wird Opa
Michael Douglas darf sich über Familien-Nachwuchs freuen - dank eines ehemaligen Sorgenkindes. Der Schauspielstar kann die Niederkunft offenbar gar nicht mehr abwarten.
„Ganze Familie freut sich“: Michael Douglas wird Opa

Kommentare