+
Johnny Depp mit LaDonna Harris, der Präsidentin "Americans for Indian Opportunity".

Johnny Depp von Indianern adoptiert

Albuquerque/USA - Johnny Depp ist jetzt ein waschechter Indianer. Der Hollywood-Star wurde von dem Stamm der Comanche in den USA adoptiert.

Der Hollywood-Schauspieler wurde zum Ehrenmitglied des Stammes Comanche ernannt. Der Vorsitzende des Stammes habe Depp vor einigen Tagen in der Stadt Albuquerque im US-Staat New Mexico eine entsprechende Erklärung überreicht, sagte eine Sprecherin des Indianerstammes, LaDonna Harris, am Dienstag. Gemäß der Adoptionstradition ihres Stammes betrachte sie Depp nun als ihren Sohn.

Eine Sprecherin des 48-jährigen Schauspielers bestätigte, dass er an einer Zeremonie teilgenommen habe. Details nannte sie aber nicht. Depp ist demnächst als Indianer Tonto in der Westernverfilmung “The Lone Ranger“ auf der Kinoleinwand zu sehen.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Baby von Katherine Heigl ist da
Die US-Schauspielerin hat einen Sohn geboren. Der Kleine soll schon kurz vor dem Jahreswechsel auf die Welt gekommen sein, wie jetzt erst bekannt wurde. Der Junge hat …
Baby von Katherine Heigl ist da
Designerin Lena Hoschek mag es knallig
Pink und Glitzer statt Tristesse. Die österreischische Modemacherin hat sich bei ihrer neuen Kollektion von einem Micky-Maus-Shirt inspirieren lassen.
Designerin Lena Hoschek mag es knallig
ESC-Vorentscheid: Kandidat zieht sich zurück
Kandidatenwechsel vor dem nationalen Vorentscheid zum Eurovision Song Contest: Gegen einen Sänger aus Dortmund wurde Anklage erhoben.
ESC-Vorentscheid: Kandidat zieht sich zurück
"Sant Antoni" und der Tanz der Teufel auf Mallorca
Jedes Jahr Mitte Januar feiert Mallorca das Fest des Heiligen Antonius. Ein teuflisches Vergnügen mit Feuer, Musik und Dämonen. Das kuriose Spektakel erinnert an …
"Sant Antoni" und der Tanz der Teufel auf Mallorca

Kommentare