+
Mit der Auszeichnung: Sean Connery, Leslie Vanderpool und Johnny Depp.

Johnny Depp für Lebenswerk ausgezeichnet

Nassau/Bahamas - Hollywood-Star Johnny Depp ist auf dem Internationalen Filmfestival auf den Bahamas für seine Karriereleistung ausgezeichnet worden.

Der Star der “Fluch-der-Karibik“-Filme erhielt den Preis von Sean Connery. Festival-Gründer Leslie Vanderpool bezeichnete den 46-jährigen Depp als Ikone und einen der besten Schauspieler seiner Generation. Depp sagte, jedes Mal, wenn er einen Preis bekomme oder dafür vorgeschlagen werde, verblüffe ihn das.

“Das erste, was ich sage, ist 'Warum?'“, sagte er vor Journalisten in Nassau. ““Ich gehe doch einfach genauso arbeiten wie jeder andere auch, nur das mein Beruf ein wenig seltsamer ist.“ Im Sommer 2011 soll der vierte Teil der “Fluch der Karibik“-Saga in die Kinos kommen: “Pirates of the Caribbean: On Stranger Tides“.

AP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Trauer in der Modewelt: Azzedine Alaïa ist tot
Im Alter von 77 Jahren ist Modedesigner Azzedine Alaïa gestorben. Der Tunesier hatte seinen Durchbruch in den 1980er Jahren gefeiert.
Trauer in der Modewelt: Azzedine Alaïa ist tot
AC/DC-Legende Malcolm Young ist tot
Der AC/DC-Mitbegründer Malcolm Young ist tot. Das teilte die Rockgruppe am Freitag auf ihrer Webseite mit. Young wurde 64 Jahre alt.
AC/DC-Legende Malcolm Young ist tot
Ohne ihn gäb's kein "Highway to Hell": Malcolm Young ist tot
Hardrock-Klassiker wie "Highway to Hell" wären ohne ihn undenkbar gewesen. Der Gründer, Songwriter und ehemalige Gitarrist der Kultband AC/DC starb im Alter von 64 …
Ohne ihn gäb's kein "Highway to Hell": Malcolm Young ist tot
Ein Gig als Gesamtkunstwerk: Gorillaz begeistern in Berlin
Kann man eine Cartoon-Band live präsentieren, ohne dass der schräge Witz des Konzepts leidet? Die Gorillaz um Blur-Frontmann Damon Albarn beantworten diese Frage …
Ein Gig als Gesamtkunstwerk: Gorillaz begeistern in Berlin

Kommentare