+
Johnny Depp hat Pläne für seine eigene Beerdigung.

Johnny Depp plant seine Beerdigung

Hamburg - Wer setzt sich schon gerne mit seinem Tod auseinander? Johnny Depp hat damit offenbar kein Problem. Für seine Beerdigung hat er ziemlich bizarre Ideen.

“Vielleicht in einem Whisky-Fass, aus dem jeder einen Schluck trinkt“, sagte der Hollywoodstar der Fernsehzeitschrift “TV Movie“. Seinem Freund, der Autor Hunter S. Thompson, habe er bereits einen letzten Wunsch erfüllt.

So reich sind Hollywoods Männer

So reich sind Hollywoods Männer

“Er träumte immer von einem spektakulären Abgang, wollte aus einer selbst gebauten Kanone abgefeuert werden“, erzählte Depp. “Also baute ich nach seinem Tod 2005 die Riesenkanone und katapultierte seine Asche in den Himmel.“ Derzeit ist Depp in den USA im Kinofilm “The Rum Diary“ zu sehen, der auf dem gleichnamigen Roman Thompsons basiert.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Polizei sperrt Autobahn wegen sechs Entenküken
Die Entenkinder hatten es offenbar eilig. Sie watschelten unbedarft über die Überholspur einer Autobahn. Weil dies zu gefährlichen Bremsmanövern bei Autofahrern führte, …
Polizei sperrt Autobahn wegen sechs Entenküken
Obama begrüßt Berliner auf Deutsch
Der ehemalige US-Präsident kann ein paar Brocken Deutsch sprechen. Das stellte er bei seinem ersten Kirchentagsauftritt unter Beweis.
Obama begrüßt Berliner auf Deutsch
Tiger-Zwillinge im Zoo Leipzig heißen Akina und Lenya
Die beiden Tiger-Mädchen sind in einer Zinkwanne getauft worden. Sie sind vor drei Monaten zur Welt gekommen und würden schon langsam ruppig, sagte der Zoo-Direktor Jörg …
Tiger-Zwillinge im Zoo Leipzig heißen Akina und Lenya
Liam Cunningham: Welt hilft Flüchtlingen in Afrika zu wenig
Der Schauspieler besuchte mit der Organisation World Vision unter anderem das größte Flüchtlingslager der Welt im ostafrikanischen Uganda. Vor allem um die Kinder müsse …
Liam Cunningham: Welt hilft Flüchtlingen in Afrika zu wenig

Kommentare