Johnny Depp räumt bei US-Publikumspreisen ab

- Los Angeles - Hollywoodstar Johnny Depp ist erneut zum Liebling des amerikanischen Publikums gekürt worden. Mit zwei Trophäen als beliebtester Movie-Star und Action-Star wurde der Schauspieler in der Nacht zum Mittwoch bei der Vergabe der People's Choice Awards in Los Angeles gefeiert.

Zusammen mit Co-Star Keira Knightley holte der 43-Jährige auch den Preis als bestes Leinwandpaar. Schon im vergangenen Jahr durfte er sich mit dem Titel als bester Movie-Star schmücken. Zudem gewann sein Piraten-Hit "Fluch der Karibik 2" in den Sparten Lieblingsfilm und bestes Drama.

Depp bedankte sich via Satelliten-Schaltung aus London bei seinen Fans. "Die Tatsache, dass dieser Preis von den Leuten kommt macht ihn umso wertvoller", versicherte der Schauspieler. Die Gewinner der People's Choice Awards werden vom Publikum im Internet direkt gewählt. Die Preisträger wurden in einer live im US-Fernsehen ausgestrahlten Gala-Show bekannt gegeben.

"X-Men"- Darstellerin Halle Berry freute sich über die Trophäe als bester weiblicher Action-Star. Zur beliebtesten Schauspielerin wurde Jennifer Aniston gewählt. Ihr Ex-Freund Vince Vaughn holte die Auszeichnung als "Leading Man" und setzte sich dabei unter anderem gegen Anistons Ex-Gatten Brad Pitt durch. Cameron Diaz nahm den Preis als "Leading Lady" in Empfang. Aniston stand im kurzen Kleid auf der Bühne und scherzte, wie gut es sei, dass sie Unterwäsche trage. Ein Seitenhieb auf Britney Spears' spärlich bekleideten Nachtclub-Besuch, der in Hollywood kürzlich für Aufruhr und nun bei der zweistündigen Trophäen-Show prompt für Spott sorgte.

Als "Desperate Housewive" holte sich Eva Longoria den Preis als bester weiblicher TV-Star, während Patrick Dempsey als Arzt in "Grey's Anatomy - Die jungen Ärzte" zum besten Fernseh-Mann gekürt wurde. Die Krankenhaus-Serie gewann auch in der Sparte bestes TV- Drama.

Unter den Musikern freuen sich Carrie Underwood und die Rascal Flatts über je zwei Trophäen, neben Kenny Chesney als bester Sänger und Nickelback als beste Gruppe.

Mit der Verleihung der Publikumspreise begann Hollywood seinen diesjährigen Trophäenreigen. Am kommenden Montag (15. Januar) folgt die Verleihung der Golden Globes. Höhepunkt der Saison ist die Oscar- Zeremonie am 25. Februar.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Salma Hayek: „Harvey Weinstein war auch mein Monster“
Die mexikanische Schauspielern Salma Hayek (51) hat sich in einem Text für die „New York Times“ ebenfalls als Opfer sexueller Übergriffe des Hollywood-Moguls Harvey …
Salma Hayek: „Harvey Weinstein war auch mein Monster“
Bon Jovi und Nina Simone schaffen es in die Rock and Roll Hall of Fame
Die US-Rockband Bon Jovi, die Soul-Legende Nina Simone und die britische Rockband Dire Straits ziehen in die Rock and Roll Hall of Fame ein.
Bon Jovi und Nina Simone schaffen es in die Rock and Roll Hall of Fame
Nach Tod von Mode-Ikone Otto Kern: Polizei gibt neue Details bekannt
Der Tod von Unternehmer und Designer Otto Kern erschüttert die Modewelt. Die Polizei in Monaco ermittelt in alle Richtungen. Nun gibt es neue Details zu dem tragischen …
Nach Tod von Mode-Ikone Otto Kern: Polizei gibt neue Details bekannt
Meghan Markle feiert Weihnachten mit der Queen
Das ist ja fast schon wie ein Ritterschlag. Prinz Harrys Verlobte ist Weihnachten bei der Queen.
Meghan Markle feiert Weihnachten mit der Queen

Kommentare