+
Johnny Depp hat seine eigene Fluchtinsel.

Johnny Depp flieht auf Insel

Hamburg - Filmstar Johnny Depp (46, „Fluch der Karibik“) kämpft mit der Kehrseite seiner Prominenz und flieht vor der ständigen Beobachtung auf seine kleine Bahamas-Insel.

"Wenn man Woche um Woche durch die Welt reist und dann plötzlich dort ankommt - das ist herrlich. Ich sitze mit meinen Kids am Strand und gucke einfach nur aufs Meer. Ich bin sicher, dass diese Momente mein Leben um ein paar Minuten verlängern werden."

Zwar würde er "gern mal wieder unerkannt eine Straße entlang gehen oder mit den Kindern in einem Restaurant essen, ohne gleich bestürmt zu werden", sagte der Schauspieler der Zeitschrift "Gala". Das sei aber unmöglich. "Wir leben in einer Medienwelt. Alles wird dokumentiert. Ich kann mich nicht mehr verstecken." Deshalb habe er sich als Fluchtpunkt die kleine Insel zugelegt.

dpa

Popstars und ihre früheren Berufe

Popstars und ihre früheren Berufe: Trucker, Tankwart, Totengräber

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tschüs Shabby Chic - Kommt jetzt der Mode-Prunk?
Bei der Berliner Fashion Week wird traditionell viel Glam versprüht. Diesmal zeigt sich der Pomp auch in der Mode. Auf dem Programm standen die Schauen von Anja Gockel …
Tschüs Shabby Chic - Kommt jetzt der Mode-Prunk?
Betty White wäre gern wieder ein "Golden Girl"
Sie ist seit rund 75 Jahren im Filmgeschäft und wurde durch die Sircom "Golden Girls" weltberühmt. Abgschlossen aber hat sie das Kapitel noch nicht.
Betty White wäre gern wieder ein "Golden Girl"
So groß wird die Show von Lady Gaga beim Super Bowl 
Los Angeles - Die Halbzeitpause des Super Bowls ist jedes Jahr ein besonderes Spektakel. Dieses Jahr wird Lady Gaga die Ehre zuteil durch die Show zu führen. Was …
So groß wird die Show von Lady Gaga beim Super Bowl 
Sarah Lombardi will wieder viel Musik machen
Sarah Lombardi hat turbulente Monate hinter sich. Jetzt will sie als Sängerin wieder voll durchstarten.
Sarah Lombardi will wieder viel Musik machen

Kommentare