+
Johnny Depp hat seine eigene Fluchtinsel.

Johnny Depp flieht auf Insel

Hamburg - Filmstar Johnny Depp (46, „Fluch der Karibik“) kämpft mit der Kehrseite seiner Prominenz und flieht vor der ständigen Beobachtung auf seine kleine Bahamas-Insel.

"Wenn man Woche um Woche durch die Welt reist und dann plötzlich dort ankommt - das ist herrlich. Ich sitze mit meinen Kids am Strand und gucke einfach nur aufs Meer. Ich bin sicher, dass diese Momente mein Leben um ein paar Minuten verlängern werden."

Zwar würde er "gern mal wieder unerkannt eine Straße entlang gehen oder mit den Kindern in einem Restaurant essen, ohne gleich bestürmt zu werden", sagte der Schauspieler der Zeitschrift "Gala". Das sei aber unmöglich. "Wir leben in einer Medienwelt. Alles wird dokumentiert. Ich kann mich nicht mehr verstecken." Deshalb habe er sich als Fluchtpunkt die kleine Insel zugelegt.

dpa

Popstars und ihre früheren Berufe

Popstars und ihre früheren Berufe: Trucker, Tankwart, Totengräber

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neymar und sein Spaghetti-Look
Spaghetti, Stroh und Wischmop: Die Vergleiche sind wenig schmeichelhaft, wenn es um die neue Frisur von Brasiliens Superstar Neymar geht. Promifriseur Udo Walz hat da …
Neymar und sein Spaghetti-Look
Fettige Haare sind sinnvoll für die Beratung beim Friseur
Shampoonieren direkt vor dem Friseurbesuch? Vielen ist es unangenehm, mit ungewaschenen Haaren zum Friseur zu gehen. Doch die Experten raten genau das.
Fettige Haare sind sinnvoll für die Beratung beim Friseur
Iñaki Urdangarin tritt Haftstrafe an
Das hatte in Spanien kaum jemand für möglich gehalten: Ein Angehöriger des Königshauses sitzt hinter Gittern. Der Schwager von König Felipe trat seine knapp sechsjährige …
Iñaki Urdangarin tritt Haftstrafe an
Megaheißes Foto! Lena Meyer-Landrut posiert im Deutschland-Trikot - und vergisst dabei die Hose
Lena Meyer-Landrut schien sich wie viele andere besonders auf das erste Deutschland-Spiel zu freuen. Auf Instagram überraschte sie ihre Fans deshalb mit einem ganz …
Megaheißes Foto! Lena Meyer-Landrut posiert im Deutschland-Trikot - und vergisst dabei die Hose

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.