Johnny Depp ist 50 - Seine besten Rollen
1 von 22
"Edward mit den Scherenhänden" war die erste Zusammenarbeit mit Tim Burton.
Johnny Depp ist 50 - Seine besten Rollen
2 von 22
"Arizona Dream" ist ein früher Kultfilm mit Depp.
Johnny Depp ist 50 - Seine besten Rollen
3 von 22
In "Benny und Joon" gibt es eine wundervolle Hommage an Charlie Chaplin.
Johnny Depp ist 50 - Seine besten Rollen
4 von 22
Hollywoods schlechtester Regisseur "Ed Wood" war eine weitere exzentrische Paraderolle für Depp.
Johnny Depp ist 50 - Seine besten Rollen
5 von 22
Im metaphysischen Schwarz-weiß-Spätwestern "Dead Man" schippert Depp in die Geisterwelt.
Johnny Depp ist 50 - Seine besten Rollen
6 von 22
In dem Echtzeit-Thriller "Gegen die Zeit" spielte Depp einen Familienvater, der gezwungen werden soll, einen Mord zu begehen.
Johnny Depp ist 50 - Seine besten Rollen
7 von 22
An der Seite von Al Pacino sah man Depp in dem Mafia-Thriller "Donnie Brasco" 
Johnny Depp ist 50 - Seine besten Rollen
8 von 22
Im Romantik-Drama "Chocolat" zupfte er als Zigeuner die Gitarre für Juliette Binoche.

Johnny Depp ist 50 - Seine besten Rollen

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgesehene Fotostrecken

Fashion Week zwischen Berghain und Ballett
Die Berliner Fashion Week neigt sich langsam dem Ende zu. Vorher gab es noch Mode aus Mailand im Szene-Club Berghain zu sehen.
Fashion Week zwischen Berghain und Ballett
Berlin Fashion Week: Promis, Trends und volles Haus
Vorgestellt werden die Trends für den nächsten Winter: In Berlin geht die Fashion Week weiter - an besonderen Orten und mit Promi-Faktor.
Berlin Fashion Week: Promis, Trends und volles Haus
Berliner Modewoche startet mit grünen Männern
Grasgrüne Hosen oder wieder alles voller Logos: Was wird im Herbst in den Läden hängen? Die Modewoche in Berlin gibt einen Vorgeschmack. Das Fachpublikum tummelt sich am …
Berliner Modewoche startet mit grünen Männern
Die Queen, die Medien und die "Meghan-Mania"
Es ist wie eine Hassliebe - das britische Königshaus und die Medien des Landes. Stets zurückhaltend zeigt sich aber die Queen und gibt so gut wie keine Interviews. An …
Die Queen, die Medien und die "Meghan-Mania"

Kommentare