+
Captain Jack Sparrow alias Johnny Depp wurde erneut zum „Sexiest Man Alive“ gekürt.

Johnny Depp: „Sexiest Man Alive 2009“

New York - Wer ist der neue „Sexiest Man Alive“? Das US-amerikanische „People Magazine“ hat das Geheimnis gelüftet: Der diesjährige Gewinner heißt Johnny Depp.

Lesen Sie hierzu auch

Captain Jack sticht ein viertes Mal in See

Zuvor hieß es in den Medien, Robert Pattinson sei der diesjährige Gewinner des Titels. Am Mittwoch sorgte das „People Magazine“ für eine Überraschung:

Hollywood-Star Johnny Depp ist zum “Sexiest Man Alive“ gekürt worden. Dem 46 Jahre alten Schauspieler (“Fluch der Karibik“) war diese Ehre 2003 schon einmal zu Teil geworden. Nur die Superstars Brad Pitt und George Clooney haben bisher eine zweimalige Wahl geschafft.

Johnny Depp, Vater von zwei Kindern, stehe auch mit 46 noch an der Spitze der unwiderstehlichen Hollywood-Ikonen, befand das “People“- Magazin. Vor Depp galt der australische Schauspieler Hugh Jackman (“X-Men“) als Mann mit dem größten Sexappeal. Der in Frankreich lebende Depp wurde vor allem durch seine Rolle als exzentrischer Captain Jack Sparrow in den Piratenfilmen “Fluch der Karibik“ bekannt. Für seinen Auftritt in dem Kinomusical “Sweeny Todd - Der teuflische Barbier aus der Fleet Street“ erhielt er im vergangenen Jahr einen Golden-Globe-Filmpreis.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Facebook-Hass: Verona Pooth entscheidet sich zu drastischem Schritt
Verona Pooth verabschiedet sich von Facebook. Der Account habe wegen der vielen schlimmen Kommentare einfach zu viel Arbeit gemacht, sagt ihr Manager.
Facebook-Hass: Verona Pooth entscheidet sich zu drastischem Schritt
Nach Missbrauchsvorwürfen: Ermittlungen gegen Weinstein
Dutzende Frauen werfen dem Filmproduzenten Harvey Weinstein sexuelle Übergriffe vor, einige auch Vergewaltigung. Die Polizei in Los Angeles hat in einem Fall …
Nach Missbrauchsvorwürfen: Ermittlungen gegen Weinstein
Melanie Griffith spricht über ihre Epilepsie
Immer wieder Anfälle, aber lange Zeit keine Diagnose: Melanie Griffith hat jetzt über ihre Erkrankung berichtet.
Melanie Griffith spricht über ihre Epilepsie
Katy Perry nimmt unfreiwilliges Bad in der Menge
Die US-amerikanische Sängerin Katy Perry musste aufgrund eines technischen Defekts während eines ihrer Konzerte ein Bad im Publikum nehmen. 
Katy Perry nimmt unfreiwilliges Bad in der Menge

Kommentare