Johnny Depp tritt mit seiner früheren Band auf

Los Angeles - Johnny Depp (45) kehrte für einen guten Zweck zu seinen Wurzeln zurück. Der Schauspieler trat bei einem Wohltätigkeitskonzert in Florida mit seiner früheren Band The Kids auf.

Wie der Internetdienst "E! Online" berichtet, waren auch Depps Freundin Vanessa Paradis (35) und die gemeinsame Tochter Lily Rose (9) unter den 2500 Zuhörern. Depp spielte während des 90-minütigen Konzertes Gitarre und sang im Hintergrund mit.

Schon im vergangenen Jahr hatte sich die Band zum Sheila Witkin Memorial Reunion Concert wieder zusammengefunden, dessen Erlöse der Dan-Marino-Stiftung zugutekommen. Die Stiftung des verstorbenen The Kids-Managers hilft bedürftigen Kindern.

Depp war als Student in Miramar, Florida zu der Band gekommen und zog mit ihr nach Los Angeles. Als die Gruppe auseinanderbrach entschied sich Depp für eine Karriere als Schauspieler.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Trauer in der Modewelt: Azzedine Alaïa ist tot
Im Alter von 77 Jahren ist Modedesigner Azzedine Alaïa gestorben. Der Tunesier hatte seinen Durchbruch in den 1980er Jahren gefeiert.
Trauer in der Modewelt: Azzedine Alaïa ist tot
AC/DC-Legende Malcolm Young ist tot
Der AC/DC-Mitbegründer Malcolm Young ist tot. Das teilte die Rockgruppe am Freitag auf ihrer Webseite mit. Young wurde 64 Jahre alt.
AC/DC-Legende Malcolm Young ist tot
Ohne ihn gäb's kein "Highway to Hell": Malcolm Young ist tot
Hardrock-Klassiker wie "Highway to Hell" wären ohne ihn undenkbar gewesen. Der Gründer, Songwriter und ehemalige Gitarrist der Kultband AC/DC starb im Alter von 64 …
Ohne ihn gäb's kein "Highway to Hell": Malcolm Young ist tot
Ein Gig als Gesamtkunstwerk: Gorillaz begeistern in Berlin
Kann man eine Cartoon-Band live präsentieren, ohne dass der schräge Witz des Konzepts leidet? Die Gorillaz um Blur-Frontmann Damon Albarn beantworten diese Frage …
Ein Gig als Gesamtkunstwerk: Gorillaz begeistern in Berlin

Kommentare