Johnny Depp übte Singen in der Garage

New York - Hollywood-Schauspieler Johnny Depp (44) muss für seine Rolle als mörderischer Barbier in der Musical-Verfilmung von "Sweeney Todd" zum ersten Mal vor der Kamera singen. Ebenso wie seine Kollegen Helena Bonham Carter (41), Alan Rickman (61) und Sacha Baron Cohen (36).

 Für die Probeaufnahmen zog sich Depp in die Garage eines Freundes zurück. "Ich glaube ich hatte von allen am meisten Angst davor - außer vielleicht Tim Burton. Aber er hat mir vertraut. Ich hatte noch nie in meinem Leben gesungen, deshalb musste ich mich erst mal zurechtfinden. Ich probte in der Garage eines Freundes. Ich wusste nicht, ob ich überhaupt einen Ton treffen würde, wenn ich ehrlich sein soll", sagte Depp der "New York Daily News".

Er musste sich keine Sorgen machen. Nicht nur sein Freund, Regisseur Tim Burton (49), war begeistert von Depps Stimme, sondern auch Musical-Komponist Stephen Sondheim (77). "Ich wusste, dass Johnny intelligent genug sein würde, zu erkennen ob er das Singen hinkriegen würde", sagte er der Zeitung. Der Aufwand hat sich gelohnt. Vergangene Woche wurde Johnny Depp für die Golden Globes als bester Schauspieler nominiert, Burton als bester Regisseur.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Prinzessin Alexia radelt zum Gymnasium
In den Niederlanden ist Radfahren schon lange hip. Dies gilt auch fürs Königshaus.
Prinzessin Alexia radelt zum Gymnasium
Big Ben wird saniert - Wie lange wird das Geläut verstummen?
Für die einen ist es der Herzschlag der Demokratie, für die anderen nur Glockengebimmel: Der Big Ben soll vier Jahre lang nicht schlagen. Das beschäftigt die höchsten …
Big Ben wird saniert - Wie lange wird das Geläut verstummen?
Rapper Kollegah soll satte Geldstrafe wegen Fan-Attacke zahlen
Wegen einer Attacke auf einen Fan während eines Konzerts in Leipzig soll Rapper Kollegah eine satte Geldstrafe in Höhe von 18.000 Euro zahlen.
Rapper Kollegah soll satte Geldstrafe wegen Fan-Attacke zahlen
Mode-Rebellen: Virgil Abloh und Gosha Rubchinskiy
Die Machtverhältnisse in der Mode verschieben sich. Das Unten strebt nach oben. Zu den Anführern dieser Revolte zählen Virgil Abloh und Gosha Rubchinskiy.
Mode-Rebellen: Virgil Abloh und Gosha Rubchinskiy

Kommentare