+
Ein Bild von Johnny Depp und Amber Heard aus glücklicheren Tagen.

Aus und vorbei

Johnny Depp und Amber Heard: Scheidung gültig

Los Angeles - Ihre Ehe hielt gerade einmal 15 Monate, danach lieferten sie sich einen heftigen Rosenkrieg. Jetzt sind die Schauspieler Amber Heard und Johny Depp endgültig kein Paar mehr.

Knapp acht Monate nach der Trennung des Paares erklärte ein Gericht am Freitag in Los Angeles die Scheidung für gültig, berichteten US-Medien unter Berufung auf die Anwälte. 

Zuletzt stritten sich die beiden um einen Auszahlungsmodus für eine Millionenabfindung von Depp an Heard. Die Schauspielerin wollte die Abfindung von sieben Millionen Dollar für wohltätige Zwecke spenden. Zuvor war ein Video aufgetaucht, dass das Paar bei einem heftigen Streit zeigt, in dessen Verlauf der „Fluch der Kariibik“-Star auf seine damalige Ehefrau losgeht.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Kerstin Ott nach Hochzeit mit ihrer Karolina: Eine Sache ist noch ungewiss
In einem Interview hat Sängerin Kerstin Ott Details über ihre Hochzeit mit ihrer Freundin Karolina Köppen verraten. „Ein rauschendes Fest“, doch etwas fehlte.
Kerstin Ott nach Hochzeit mit ihrer Karolina: Eine Sache ist noch ungewiss
Prinzessin Alexia radelt zum Gymnasium
In den Niederlanden ist Radfahren schon lange hip. Dies gilt auch fürs Königshaus.
Prinzessin Alexia radelt zum Gymnasium
Big Ben wird saniert - Wie lange wird das Geläut verstummen?
Für die einen ist es der Herzschlag der Demokratie, für die anderen nur Glockengebimmel: Der Big Ben soll vier Jahre lang nicht schlagen. Das beschäftigt die höchsten …
Big Ben wird saniert - Wie lange wird das Geläut verstummen?
Rapper Kollegah soll satte Geldstrafe wegen Fan-Attacke zahlen
Wegen einer Attacke auf einen Fan während eines Konzerts in Leipzig soll Rapper Kollegah eine satte Geldstrafe in Höhe von 18.000 Euro zahlen.
Rapper Kollegah soll satte Geldstrafe wegen Fan-Attacke zahlen

Kommentare