+
Johnny Depp

Johnny Depp will Kinder vor Schauspielerei bewahren

München - Johnny Depp (46), Schauspieler mit eigener Insel, will seine Kinder vor dem eigenen Beruf bewahren. Zwar liebten es die beiden, wenn er ihnen seine wechselnden Rollen vorspiele.

“Ich hoffe aber trotzdem nicht, dass Lily-Rose und Jack auch mal Schauspieler werden wollen - davor habe ich die größte Angst“, sagte Depp dem Magazin “Joy“. Er führe gern ein “ganz normales Leben“ und habe sich deshalb nach den “Fluch der Karibik“-Filmen auf die Bahamas-Insel zurückgezogen: “Mir wurde der gigantische Presserummel einfach zu viel“, meinte der 46-Jährige.

Leinwand-Kollegen wie Angelina Joly und Brad Pitt gingen damit lockerer um: “Ich weiß nicht, wie Angelina und Brad das schaffen. Die Insel ist purer Luxus, weil wir völlig alleine dort sind - unsere perfekte Zufluchtsstätte.“

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kuschel-Diplomatie: Zwei Pandas in Berlin
Es fehlte nur noch der rote Teppich: Berlin hat seinen beiden neuen Pandabären für den Zoo bei ihrer Ankunft aus China einen hochoffiziellen Empfang am Flughafen …
Kuschel-Diplomatie: Zwei Pandas in Berlin
Tilda Swinton wollte nur einen einzigen Film drehen
Sie wollte nur einen Auftritt absolvieren. Aber Tilda Swinton enfindet sich immer wieder neu.
Tilda Swinton wollte nur einen einzigen Film drehen
Pierre Richard: Bei Frauen kann Humor nie schaden
Sein neuer Film läuft gerade in dne Kinos an. Pierre Richard glaubt an die Kraft des Lachens.
Pierre Richard: Bei Frauen kann Humor nie schaden
Friedrich von Thun will nicht in den Schrebergarten
Er liebt seinen Beruf, weil er diesen auch noch im fortgeschrittenen Alter ausüben kann. Friedrich von Thun will sich nicht zur Ruhe setzen.
Friedrich von Thun will nicht in den Schrebergarten

Kommentare