+
Johnny Depp

Johnny Depp will Kinder vor Schauspielerei bewahren

München - Johnny Depp (46), Schauspieler mit eigener Insel, will seine Kinder vor dem eigenen Beruf bewahren. Zwar liebten es die beiden, wenn er ihnen seine wechselnden Rollen vorspiele.

“Ich hoffe aber trotzdem nicht, dass Lily-Rose und Jack auch mal Schauspieler werden wollen - davor habe ich die größte Angst“, sagte Depp dem Magazin “Joy“. Er führe gern ein “ganz normales Leben“ und habe sich deshalb nach den “Fluch der Karibik“-Filmen auf die Bahamas-Insel zurückgezogen: “Mir wurde der gigantische Presserummel einfach zu viel“, meinte der 46-Jährige.

Leinwand-Kollegen wie Angelina Joly und Brad Pitt gingen damit lockerer um: “Ich weiß nicht, wie Angelina und Brad das schaffen. Die Insel ist purer Luxus, weil wir völlig alleine dort sind - unsere perfekte Zufluchtsstätte.“

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gibt Stefan Raab sein Comeback?  
Stefan Raab hat sich 2015 von der TV-Bühne verabschiedet. Jetzt aber ist der Entertainer in München mal wieder aufgetaucht - und die große Show beherrscht er immer noch.
Gibt Stefan Raab sein Comeback?  
Prinz Harry tritt mit Freundin Meghan öffentlich auf - Meilenstein?
Prinz Harry (33) ist mit seiner Freundin Meghan Markle (36) gemeinsam öffentlich aufgetreten - allerdings saßen sie bei der Eröffnung der „Invictus Games“, einem …
Prinz Harry tritt mit Freundin Meghan öffentlich auf - Meilenstein?
Melania Trump trifft Prinz Harry
Die First Lady ist wegen der Invictus Games nach Kanada gekommen - ohne ihren Mann. Bei der Eröffnungsfeier saß sie neben Prinz Harry.
Melania Trump trifft Prinz Harry
DJ BoBo hat noch nicht genug von der Bühne
Der Schweizer Musiker DJ BoBo ist auch 25 Jahre nach seinem ersten Hit „Somebody Dance With Me“ noch lange nicht bühnenmüde.
DJ BoBo hat noch nicht genug von der Bühne

Kommentare