Jolie und Pitt spenden zwei Millionen Dollar

New York - Angelina Jolie (33) und Brad Pitt (44) wollen zwei Millionen Dollar (1,39 Millionen Euro) für ein Gesundheitszentrum in Äthiopien spenden. Die Jolie-Pitt-Stiftung gab bekannt, dass sich das Zentrum vor allem um Kinder mit Aids und Tuberkulose kümmern soll.

Es wird den Namen Zahara tragen, nach der heute dreijährigen Adoptivtochter das Paares. Sie stammt aus Äthiopien. "Wir hoffen, dass Zahara die Verantwortung für diese Klinik übernehmen wird, wenn sie älter ist", sagte Pitt in einer Erklärung.

Äthiopien hat die weltweit siebt-höchste Rate von Tuberkulosefällen; 1,7 Millionen Menschen sind mit HIV/Aids infiziert. Auch nach dem ältesten Adoptivsohn des Paares, Maddox, ist ein Gesundheitszentrum benannt: die Maddox Chivan Kinderklinik in Kambodscha.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tragbar bis extravagant: Neue High Heels-Ausstellung
Handwerk, Kunst und Design - bei High Heels verschwimmen diese Grenzen. Die kreativen Ergebnisse sind in einer Ausstellung im Schloss Lichtenwalde zu sehen. Diese zeigt …
Tragbar bis extravagant: Neue High Heels-Ausstellung
Nicht alle Fans verstehen, was Madonna mit diesem Foto bezweckt
Madonna hat offenbar eine wichtige Botschaft verbreiten wollen, die manche ihrer Fans missverstanden haben - und sich jetzt entsprechend darüber aufregen. Alles begann …
Nicht alle Fans verstehen, was Madonna mit diesem Foto bezweckt
Roger Moore ist tot: James-Bond-Darsteller an Krebs gestorben
Trauer um eine James-Bond-Legende: Roger Moore ist tot: Der britische Schauspieler ist nach Angaben seiner Familie mit 89 Jahren an Krebs gestorben.
Roger Moore ist tot: James-Bond-Darsteller an Krebs gestorben
Nach dem Anschlag: So bestürzt reagierte Ariana Grande
Manchester - Nach dem Terroranschlag während ihrem Konzert in der Manchester Arena zeigt sich die Popsängerin Ariana Grande tief getroffen - und trifft eine …
Nach dem Anschlag: So bestürzt reagierte Ariana Grande

Kommentare