Katalonien: Madrid will Regionalregierung absetzen

Katalonien: Madrid will Regionalregierung absetzen
+
Superstars mit sozialem Bewusstsein: Brad Pitt und Angelina Jolie im August in Hollywood bei der Premiere des Pitt-Films „Inglourious Basterds“.

Jolie und Pitt spendeten sechs Millionen Dollar

Los Angeles - Das Hollywoodpaar Angelina Jolie und Brad Pitt haben im vergangen Jahr mehr als sechs Millionen Dollar für Hilfsprogramme gestiftet.

Damit waren sie mehr als doppelt so spendabel wie im Jahr zuvor, berichtete das Branchenblatt “Hollywood Reporter“ am Montag. Der Bericht stützte sich auf die Steuererklärung der Jolie-Pitt-Stiftung. Allein zwei Millionen Dollar gaben sie der Organisation “Global Health“, je eine Million Dollar der Menschenrechtsorganisation “Human Rights Watch“ und der “Make it Right Foundation“. Weitere Spenden flossen in die Kasse öffentlicher Schulen in Pitts Heimatstaat Missouri und in ein Hilfsprojekt in Kambodscha, der Heimat ihres Adoptivsohnes Maddox.

Die schönsten Frauen der Welt

Die schönsten Frauen der Welt

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

"Das Kindermädchen" nimmt es mit dem ZDF auf
Bei den Einschaltquoten liegt das ZDF oftmals vorne. Am Freitagabend holte sich jedoch die ARD den Sieg. Diesen verdankt der Sender seiner Komödie mit Saskia Vester.
"Das Kindermädchen" nimmt es mit dem ZDF auf
Digitaluhr zählt verbleibende Tage von Trumps Amtszeit
US-Präsident Donald Trump hat sehr viele Gegner. Einige von ihnen können das Ende seiner Amtszeit kaum abwarten. Deswegen haben sie in New York ein große Digitaluhr …
Digitaluhr zählt verbleibende Tage von Trumps Amtszeit
Sandra Hüller musste für "Fack ju Göhte" Angst überwinden
Der dritte Teil der Schulkomödie "Fack ju Göhte" kommt bald in die Kinos. Neu dabei ist die Schauspielering Sandra Hüller. Für sie stellte die Rolle einer Lehrerin eine …
Sandra Hüller musste für "Fack ju Göhte" Angst überwinden
Länder-Chefs wollen ARD und ZDF im Internet mehr erlauben
Seit langem fordern die öffentlich-rechtlichen Sender mehr Spielraum im Internet. Die Ministerpräsidenten wollen das nun möglich machen. Gleichzeitig fordern sie von ARD …
Länder-Chefs wollen ARD und ZDF im Internet mehr erlauben

Kommentare