+
Brad Pitt und Angelina Jolie soenden 112.000 Euro für SOS-Kinderdörfer.

Jolie und Pitt in Spendierlaune

Los Angeles - Angelina Jolie (35) und Brad Pitt (46) unterstützen die Arbeit der SOS-Kinderdörfer mit weiteren 150.000 Dollar (rund 112.000 Euro).

Wie der Internetdienst “Eonline.com“ am Dienstag berichtete, zeigten sich die sechsfachen Eltern anlässlich des “Nationalen Adoptionstages“ spendabel, der auf das Schicksal von Waisen aufmerksam macht. Über das Konto ihrer Jolie-Pitt-Stiftung haben die Hollywoodstars schon viele Hilfseinrichtungen mit Millionenspenden unterstützt.

Im vergangenen Sommer besuchte Jolie unter anderem ein SOS-Kinderdorf in Haiti. Schon 2009 hatte das Paar der Einrichtung 100 000 Dollar zukommen lassen. Die beiden Schauspieler selbst haben drei Adoptiv- und drei leibliche Kinder. Jolie ist ab Dezember in dem Thriller “The Tourist“ zu sehen, der von dem deutschen Oscar-Preisträger Florian Henckel von Donnersmarck inszeniert wurde.

Mit welchen Promi gehen Sie ins Bett?

Mit welchem Promi gehen Sie ins Bett?

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Liam Gallagher beschuldigt die deutsche Polizei
Ein echter Rockmusiker muss einiges einstecken können. Liam Gallagher wärmt jetzt eine alte Geschichte neu auf.
Liam Gallagher beschuldigt die deutsche Polizei
Athleisure-Trend im Alltag funktioniert über Stilbrüche
Die Schlabberhosen woanders als im Fitnessstudio oder auf der heimischen Couch zu tragen, galt lange Zeit als absolutes No-Go. Doch richtig kombiniert, wird der …
Athleisure-Trend im Alltag funktioniert über Stilbrüche
Herzogin Kate erntet Kritik für dunkelgrünes Kleid
Ein Kleid sorgt in Großbritannien für Aufregung: Wollte sich die Herzogin von Cambridge damit von der "Time's Up"-Bewegung distanzieren - oder einfach nur ans königliche …
Herzogin Kate erntet Kritik für dunkelgrünes Kleid
Jazz-Version der US-Hymne bringt Fergie Spott ein
Sögerin Fergie hat sich für ihre Interpretation der US-Hymne etwas Neues ausgedacht. Und das sorgte doch für gehörige Irritationen.
Jazz-Version der US-Hymne bringt Fergie Spott ein

Kommentare