+
Jon Bon Jovi rockt und tut Gutes.

Wohltätiger Rocker

Jon Bon Jovi eröffnet Haus für Obdachlose

Philadelphia - Der US-Musiker Jon Bon Jovi (52) hat am Dienstag (Ortszeit) in Philadelphia ein Haus für Obdachlose und Menschen mit geringem Einkommen eröffnet.

Das schicke vierstöckige Gebäude mit 55 Wohnungen, Büros und Geschäften trägt den Namen „JBJ Soul Homes“. Die 16,6 Millionen Dollar, die die Errichtung kostete, wurde unter anderem von der Stiftung des Sängers, „Soul Foundation“, finanziert.

Die Eröffnung der "JBJ Soul Homes" ist ein weiteres Beispiel für die Macht des WIR, wie ich es gerne nenne“, sagte der Rockmusiker laut einer Mitteilung. Jovi setzt sich seit längerem für bezahlbare Wohnungen in US-Städten ein und tut auch sonst Gutes, wo er kann. So spendete er etwa im vergangenen Jahr eine Million Dollar an die Opfer des Wirbelsturms "Sandy".

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Pietro Lombardi kehrt zu DSDS zurück: Das ist sein neuer Job
Pietro Lombardi (26) ist ab der kommenden Staffel Jury-Mitglied von „Deutschland sucht den Superstar“. Das teilte Jury-Boss Dieter Bohlen (64) freudig auf Instagram mit.
Pietro Lombardi kehrt zu DSDS zurück: Das ist sein neuer Job
Wie Gesundheitswandern jung hält
Mit sogenannten Gesundheitswanderungen zielt der Deutsche Wanderverband auf Couch-Potatoes und ältere Wandereinsteiger. Ein Ausflug mit rüstigen Senioren an den Rhein …
Wie Gesundheitswandern jung hält
Ups! Hier rutscht Emily Ratajkowski beim Essen im Restaurant die Brust raus
So was aber auch! Emily Ratajkowski war unlängst im Restaurant. Und dabei ist es passiert: Ihr ist die Brust rausgerutscht. Was macht so ein Model dann wohl?
Ups! Hier rutscht Emily Ratajkowski beim Essen im Restaurant die Brust raus
Sido wollte in einer Boyband singen
"Wenn ich singen könnte, wäre ich kein Rapper geworden". Sagt Sido.
Sido wollte in einer Boyband singen

Kommentare