+
Die Jonas Brüder musizieren wieder als Trio

Die „Jonas Brothers“ sind wieder zusammen

New York - Nach rund zwei Jahren Pause hat die Boyband „Jonas Brothers“ wieder gemeinsame Auftritte und ein neues Album angekündigt.

„Die Zeit war einfach reif für uns“, sagte Bandmitglied Nick Jonas am Montag dem US-Fernsehsender NBC. „Wir haben uns das erfüllt, was wir alleine machen wollten und jetzt sind wir wieder zusammen. Es ist einfach die richtige Zeit dafür in unseren Leben.“ Die US-Band „Jonas Brothers“ besteht aus den drei Brüdern Kevin, Joe und Nick. Gemeinsam haben sie vier Pop-Alben veröffentlicht, von denen zwei es auf den ersten Platz der US-Charts schafften.

2010 hatte die Band eine Pause angekündigt und die Brüder widmeten sich Solo-Projekten. Der erste gemeinsame Auftritt der wiedervereinten „Jonas Brothers“ soll am 11. Oktober in der berühmten „Radio City Music Hall“ in New York stattfinden. „Das ist keine letzte Show“, sagte Nick Jonas. „Es ist die erste von vielen.“ Wann ein Album erscheinen soll, verrieten die Brüder noch nicht.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Die Kleidung der Zukunft
Wie sieht die Mode der Zukunft aus? Was bringen Technologien wie 3D-Druck, virtuelle Realität oder LED-Lampen? Die Messe Fashiontech bietet erste futuristische Eindrücke.
Die Kleidung der Zukunft
Matt Damon will Trump künftig unterstützen 
Los Angeles - Der Hollywoodstar Matt Damon hat sich zähneknirschend zur Unterstützung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump bekannt - und die Amerikaner dazu …
Matt Damon will Trump künftig unterstützen 
Sarah Lombardi auf der Fashion Week: Das sind ihre Pläne
Berlin - Auf der Berliner Fashion Week strahlte Sarah Lombardi mit zahlreichen anderen Promis um die Wette - und verfolgte damit ein ganz bestimmtes Ziel. 
Sarah Lombardi auf der Fashion Week: Das sind ihre Pläne
Tschüs Shabby Chic - Kommt jetzt der Mode-Prunk?
Bei der Berliner Fashion Week wird traditionell viel Glam versprüht. Diesmal zeigt sich der Pomp auch in der Mode. Auf dem Programm standen die Schauen von Anja Gockel …
Tschüs Shabby Chic - Kommt jetzt der Mode-Prunk?

Kommentare