+
Modedesigner Joop

Joop alleiniger Chef von Wunderkind

Potsdam - Sein Wunderkind gehört wieder ihm: Der Potsdamer Modedesigner Wolfgang Joop (66) ist nach eigenen Angaben alleiniger Gesellschafter des angeschlagenen Modelabels.

Er habe die Kaufsumme für die Anteile des Investorenpaares Hans-Joachim und Gisa Sander auf ein Notaranderkonto in Berlin für sie bereitgestellt, teilte Joop am Sonntag mit. “Den Rest sollen unsere Anwälte machen.“

Die bisherigen Mehrheitseigner hatten ihren 65-Prozent-Anteil Anfang des Jahres treuhänderisch an Finanzinvestor Clemens Vedder verkauft. Dieser hatte 2,95 Millionen Euro von Joop gefordert, der ein Vorkaufsrecht hat. Diese Summe wurde nun nach Angaben des Designers bereitgestellt. Bis April will sich Joop nun einen Investor suchen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nicole Kidman fordert mehr Unterstützung für Regisseurinnen
Im Filmgeschäft müsse sich etwas ändern, findet die Schauspielerin. Sie beklagt, dass es - wie in vielenen anderen Branchen auch - immer noch überwiegend Männer sind, …
Nicole Kidman fordert mehr Unterstützung für Regisseurinnen
Beth Ditto will unbedingt schwanger werden - später
Ihr Leben als Rockstar ist nicht unbedingt kinderfreundlich. Trotzdem möchte Beth Ditto nicht auf Nachwuchs verzichten.
Beth Ditto will unbedingt schwanger werden - später
Wladimir Kaminer: Kreml-Pilot Rust war ein Held
Der damals 18-jährige Matthias Rust wurde nach seiner Landung mit einer Cessna in Moskau festgenommen und zu vier Jahren Arbeitslager verurteilt. Allerdings wurde er …
Wladimir Kaminer: Kreml-Pilot Rust war ein Held
Der Job lohnt sich: Perry kassiert unfassbare Gage für Jury-Job
US-Sängerin Katy Perry wird ziemlich durch den Kakao gezogen. Spott über ihre Frisur, Streit mit Kolleginnen, missliche TV-Auftritte - aber das Geld stimmt. Definitiv.
Der Job lohnt sich: Perry kassiert unfassbare Gage für Jury-Job

Kommentare