Joop streitet mit Schlösserstiftung Potsdam

Potsdam - Der Modeschöpfer Wolfgang Joop (63) hat Streit mit der Stiftung Preußische Schlösser und Gärten in Potsdam. Der Designer war mit einem Sicherheitsmitarbeiter in Sanssouci aneinandergeraten, weil er unerlaubt auf dem Fahrrad und mit zwei unangeleinten Hunden unterwegs war.

Ein Sprecher der Stiftung bestätigte am Dienstag entsprechende Medienberichte. Danach sollen Joop und der Wachmann Anzeige bei der Polizei gestellt haben. "Wir bedauern die Erregung von Herrn Joop", sagte der Sprecher. "Vor der Parkordnung sind aber alle gleich."

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Berliner Zoo erwartet chinesische Pandas
Mit Personal und Catering an Bord: Wenn Pandas reisen, gleicht das einem Promi-Event. Am Samstag soll der Berliner Zoo sein Pärchen aus China bekommen - jede Menge …
Berliner Zoo erwartet chinesische Pandas
"Southside Festival" startet mit Hitze und Windböen
Der Sommer hält einige Überraschungen bereit. Erprobte Festivalbesucher stört das wenig.
"Southside Festival" startet mit Hitze und Windböen
Johnny Depp macht Witze über Mordanschlag auf Trump
Hollywood-Star Johnny Depp hat einen schrägen Witz über den US-Präsidenten Donald Trump gemacht. Hat der Schauspieler über das Ziel hinaus geschossen? 
Johnny Depp macht Witze über Mordanschlag auf Trump
„Crocodile Hunter“ erhält  posthum Hollywood-Stern
Der 2006 gestorbene Dokumentarfilmer „Crocodile Hunter“ Steve Irwin wird nachträglich mit einem Stern in Hollywood verewigt.
„Crocodile Hunter“ erhält  posthum Hollywood-Stern

Kommentare