+
Seit 17 Jahren glücklich verheiratet. Johannes Heesters mit Frau Simone Rethel an seinem Geburtstag.

Jopie Heesters: Ehetipps für "Münte"

München - Jopie Heesters (106) weiß wovon er spricht, wenn es um die Ehe geht. Seit 17 Jahren ist er mit der fast 50 Jahre jüngeren Simone Rethel verheiratet. Jetzt gibt er SPD-Chef Müntefering Tipps.

Der frühere SPD-Chef Franz Müntefering hat vor seiner Hochzeit mit der 40 Jahre jüngeren Michelle Schumann am Samstag gute Ratschläge von Johannes Heesters bekommen. “Herr Müntefering muss natürlich die Liebe pflegen und auf seine junge Frau eingehen“, empfahl der soeben 106 gewordene Heesters dem 69-jährigen Müntefering in der Illustrierten “Bunte“.

Der Schauspieler feierte gerade seinen 106. Geburtstag:

Jopie Heesters - seine große Karriere

“Ich bin ja der beste Beweis, wie man mit einer viel jüngeren Frau nicht nur glücklich, sondern auch ewig jung bleibt“, erklärte er. Heesters ist mit der 60-jährigen Schauspielerin Simone Rethel verheiratet. Seine erste Frau Louisa starb 1983 nach 53 Jahren Ehe.

AP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Formel-1-Held Lewis Hamilton: "Ich liebe Angela Merkel"
Das kommt überraschend: Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton zeigt seine politische Seite - und outet sich als Fan von Angela Merkel.
Formel-1-Held Lewis Hamilton: "Ich liebe Angela Merkel"
Überdosis Hass: Verona Pooth verabschiedet sich von Facebook
Verona Pooth verabschiedet sich von Facebook. Der Account habe wegen der vielen schlimmen Kommentare einfach zu viel Arbeit gemacht, sagt ihr Manager.
Überdosis Hass: Verona Pooth verabschiedet sich von Facebook
Mario Adorf gibt in ZDF-Dokudrama den Karl Marx
Zu seinem 200. Geburtstag soll Karl Marx mit einem Dokudrama gewürdigt werden. Die Hauptrolle hat ein bekannter deutscher Schauspieler übernommen.
Mario Adorf gibt in ZDF-Dokudrama den Karl Marx
Facebook-Hass: Verona Pooth entscheidet sich zu drastischem Schritt
Verona Pooth verabschiedet sich von Facebook. Der Account habe wegen der vielen schlimmen Kommentare einfach zu viel Arbeit gemacht, sagt ihr Manager.
Facebook-Hass: Verona Pooth entscheidet sich zu drastischem Schritt

Kommentare