+
Der Modeexperte Jorge González schätzt den Optimismus seines Vaters.

Laufsteg-Trainer im Interview

Jorge lässt sich von seinem Vater inspirieren

Berlin - Der Choreograph Jorge González weiß auf die Frage, wer ihn inspiriert, sofort eine Antwort: "Mein Vater, weil er mit 93 immer noch voller Optimismus und Lebensfreude ist!", sagte er dem Magazin "Closer".

Bekanntgeworden ist González (47) als Model, Juror und Laufsteg-Trainer in den TV-Shows "Germany's Next Topmodel" und "Let's Dance". Für seine neue Sendung erkundet er Trendmetropolen. "E! In the City" läuft im Digitalkanal "E! Entertainment".

Ganz besonders am Herzen liegt dem 47-Jährigen aber seine Heimat Havanna: "Ich liebe das Flair der Stadt und die Nähe zum Meer."

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

DJ BoBo hat noch nicht genug von der Bühne
Der Schweizer Musiker DJ BoBo ist auch 25 Jahre nach seinem ersten Hit „Somebody Dance With Me“ noch lange nicht bühnenmüde.
DJ BoBo hat noch nicht genug von der Bühne
Bewegende Hommage an Gianni Versace
1997 wurde Gianni Versace ermordet. Auf der Mailänder Modewoche widmet seine Schwester Donatella ihm 20 Jahre später eine bewegende Show.
Bewegende Hommage an Gianni Versace
Colin Firth ist jetzt auch Italiener
Der britische Schauspieler hat die italienische Staatsbürgerschaft erhalten. Firth ist mit der italienischen Dokumentarfilmerin Livia Guigiolli verheiratet.
Colin Firth ist jetzt auch Italiener
Darum sorgt sich Jella Haase um ihre Heimatstadt Berlin
Das „Superhirn“ Chantal aus „Fack ju Göthe“ alias Jella Haase fürchtet aus mehreren Gründen um Deutschlands Landeshauptstadt. 
Darum sorgt sich Jella Haase um ihre Heimatstadt Berlin

Kommentare