+
Ex-Model und "Germany's next Topmodel"-Juror Jorge Gonzalez am Strand von Heringsdorf bei der Miss Usedom-Wahl.

Jorge Gonzalez: "Ich bin anders"

Hamburg - „Topmodel“-Catwalk-Trainer Jorge Gonzalez hat sich schon als Kind in seiner Heimat Kuba anders gefühlt.

„Mein Elternhaus war erfüllt von Liebe. Aber ich wusste schon mit sieben Jahren, dass ich anders war als die anderen im Dorf“, sagte der 43-Jährige der Zeitschrift Gala. „Ein Onkel fuhr zur See, er brachte Modezeitschriften aus Frankreich mit, die ich immer wieder las. Ich musste einfach nach Europa!“ Mit 17 ging Gonzalez zum Studium der Nuklearökologie nach Bratislava, arbeitete aber bereits nebenbei als Model, Stylist und Choreograph.

GNTM: Das wurde aus den Siegerinnen

"Germany's next Topmodel": Das wurde aus den Siegerinnen

Der inzwischen in Hamburg lebende Star der ProSieben-Show „Germany's Next Topmodel“ bleibt seiner Heimat in der Karibik aber treu: „Wenn ich alt bin, möchte ich meine Winter hier verbringen. In einem kleinen Haus am Strand, auf meiner eigenen Terrasse - das ist mein Traum.“ Kubanisches Flair durfte er jüngst für die Deutschlandtour eines Tanz-Ensembles genießen: Gonzalez, der die Kostüme für die neue Show von „Ballet Revolución“ entwarf, traf in Havanna die letzten Vorbereitungen für die Auftritte. Die kubanischen Tänzer touren vom 26. Juni an durch Deutschland.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bitte kein Sex im Kreisverkehr!
Die norwegische Straßenverwaltung appeliert an feiernde Abiturienten: Es gibt 97 andere Mutproben.
Bitte kein Sex im Kreisverkehr!
Rachel Weisz und Daniel Craig werden Eltern
Sie erwarten ihr erstes gemeinsames Kind: Das Schauspielerehepaar Rachel Weisz und Daniel Craig.
Rachel Weisz und Daniel Craig werden Eltern
"Politische Gründe": Portman sagt Israel-Reise ab
Oscar-Preisträgerin Natalie Portman sollte mit dem "jüdischen Nobelpreis" ausgezeichnet werden. Nun sagt sie wegen "jüngster Ereignisse in Israel" ab. Israels …
"Politische Gründe": Portman sagt Israel-Reise ab
Freizügiges Peinlich-Foto im Netz: Heidi-Klum-Fans total entsetzt 
Ein extrem freizügiges Bild, das Heidi Klum auf ihrem Instagram-Account postete, sorgt gerade für einen massiven Shitstorm bei ihren Fans. „Peinlich!“, gehört noch zu …
Freizügiges Peinlich-Foto im Netz: Heidi-Klum-Fans total entsetzt 

Kommentare