+
Kabarettist Josef Hader

Josef Hader bricht Lanze für Hypochonder

München - Kabarettist Josef Hader ist bekennender Hypochonder: Er bildet sich ständig ein, ernsthaft krank zu sein. Das ist anstrengend, hat aber auch einen Vorteil, findet er.

"Hypochonder sind meistens gesund - und wenn sie wirklich was haben, entdecken sie es früher als andere Menschen. Dadurch werden sie steinalt“, sagte der Träger des bayerischen Kabarettpreises dem „Süddeutsche Zeitung Magazin“.

Gefahr oder Hype? Das wurde aus Schweinegrippe, BSE und Co.

Gefahr oder Hype? Das wurde aus Schweinegrippe, BSE und Co.

„Ich bin fast beruhigt, wenn ich was entdecke, weil es grad dann nie was Schlimmes ist.“ Nach Ansicht des 49-Jährigen ("Indien", "Komm, süßer Tod") ist ein Hypochonder „oft ein verhinderter Mediziner, der nur zu faul war, Medizin zu studieren“.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Spanisches Model Bimba Bosé mit 41 Jahren gestorben
Madrid - Das spanische Model Bimba Bosé ist im Alter von 41 Jahren einer Krebserkrankung erlegen. Bosé wurde vor allem durch ihre androgyne Ausstrahlung bekannt.
Spanisches Model Bimba Bosé mit 41 Jahren gestorben
Sarah Lombardi: Familienglück mit Michal und Alessio
Köln - Sarah Lombardi und Michal T. scheinen im Alltag angekommen zu sein. Auf den neuesten Schnappschüssen sieht man die Beiden mit Sarahs Söhnchen Alessio beim …
Sarah Lombardi: Familienglück mit Michal und Alessio
Lily Collins spricht über Anorexie
Kinder von Prominenten haben es nicht leicht, erwachsen zu werden. Dies gilt auch für Lily Collins.
Lily Collins spricht über Anorexie
„T2 Trainspotting“ feiert in Edinburgh Premiere
Edingburgh - Zwei Jahrzehnte nach der Veröffentlichung des Kultfilms „Trainspotting“ feierte die Fortsetzung „T2 Trainspotting“ nun in Edinburgh Premiere: Regisseur …
„T2 Trainspotting“ feiert in Edinburgh Premiere

Kommentare