+
Josh Hartnett geht in seiner Vaterrolle ganz auf. Foto: Jacek Bednarczyk

Josh Hartnett wäre gerne früher Vater geworden

New York (dpa) - US-Schauspieler Josh Hartnett (37, "Pearl Harbor", "Penny Dreadful") will fünf Monate nach der Geburt seiner ersten Tochter das Gefühl des Vaterseins nicht missen. 

"Ich liebe es mehr als alles andere auf der Welt. Ich wünschte, ich hätte früher begonnen. Aber ich bin froh, dass sie diejenige ist, die ich aufziehe", sagte Hartnett am Mittwoch (Ortszeit) in der US-Show "Live with Kelly and Michael". 

Seine Tochter habe auch seine Sichtweise auf den Beruf verändert. "Früher habe ich mir meine Rollen genauer ausgesucht, damit sie zu meiner Karriere passen. Aber heute sage ich mir: Ich muss arbeiten, ich muss Geld verdienen", sagte Hartnett.

Der Schauspieler und seine britische Kollegin Tamsin Egerton (27) waren Ende November Eltern geworden. Zuvor war Hartnett mit Kinostars wie Scarlett Johansson und Kirsten Dunst zusammen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Das Ende einer Legende: Lady Dianas Todestag im Protokoll
Es ist der 31. August 1997. Frankreich, Paris, im Herzen der Hauptstadt. Diana und ihr Freund Dodi Al-Fayed sterben bei einem tragischen Autounfall. Doch was geschah in …
Das Ende einer Legende: Lady Dianas Todestag im Protokoll
Madonna zeigt Familienfoto mit ihren sechs Kindern
US-Sängerin Madonna (59) hat auf Instagram stolz ihre gesamte Familie gezeigt: Alle sechs Kinder, darunter auch die im Frühjahr aus Malawi adoptierten Zwillinge Estere …
Madonna zeigt Familienfoto mit ihren sechs Kindern
Schauspielerin Herzsprung: Zwischen München und Berlin
Die Schauspielerin Hannah Herzsprung kommt ursprünglich aus München. Zurückkehren möchte sie trotz großer Sympathien dennoch nicht. Denn die neue Wahl-Heimat hat sehr …
Schauspielerin Herzsprung: Zwischen München und Berlin
Von neuer Ära der Drogenkriminalität bis Star Trek-Reloaded
Die Netflix-Serie "Narcos" kommt bei Publikum und Kritik gleichermaßen gut an. Bald beginnt die dritte Staffel der Kriminalitätssaga. Zugleich soll ein alter Klassiker …
Von neuer Ära der Drogenkriminalität bis Star Trek-Reloaded

Kommentare