+
Josh Radnor schlüpfte in 208 Folgen in die Rolle von Ted Mosby.

Nach 208 Folgen als Ted

Josh Radnor über „How I Met Your Mother“-Ende

Los Angeles - In 208 Folgen von „How I Met Your Mother“ schlüpfte Josh Radnor in die Rolle von Ted Mosby. Wie er sich nach dem Ende der Dreharbeiten für die Kult-Serie fühlte:

Nach eigenen Angaben war Josh Radnor „desorientiert“. „Ich war froh, dass es vorbei ist, aber auch traurig. Es war verwirrend“, sagte Radnor am Dienstag (Ortszeit) in der US-Talkshow „Ellen“. 208 Episoden in neun Jahren seien ein „großes Stück“ seines Lebens gewesen. Radnor spielte seit 2005 die Rolle des immer wieder unglücklich verliebten New Yorkers Ted Mosby.

Die letzte Klappe für die erfolgreiche Sitcom ist vor zwei Wochen gefallen. Die finale Episode der neunten und letzten Staffel soll am 31. März in den USA ausgestrahlt werden. In Deutschland ist die Serie bei ProSieben zu sehen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schweizer Modeschöpferin de Carouge gestorben
Christa de Carouge, die bekannteste Modedesignerin der Schweiz, ist im Alter von 81 Jahren gestorben.
Schweizer Modeschöpferin de Carouge gestorben
Veronica Ferres: Selbst-Präsentation hat Grenzen
Wer beeinflusst wem im Internet? Für Schaupielerin Veronica Ferres ist die Privatsphäre tabu.
Veronica Ferres: Selbst-Präsentation hat Grenzen
Zu dick für einen Job? Topmodel postet Oben-ohne-Foto, um das Gegenteil zu beweisen
Nina Agdal, Ex-Freundin von Hollywood-Superstar Leonardo di Caprio, bekam eine Absage von einem Modemagazin und reagierte darauf souverän.
Zu dick für einen Job? Topmodel postet Oben-ohne-Foto, um das Gegenteil zu beweisen
Imagewandel der Jogginghose: Auf dem Weg in jede Lebenslage
Auf dem Modemarkt tummeln sich immer mehr Jogginghosen, die mit weitem Schlabberlook und billigem Material nichts mehr zu tun haben. Stilexperten bleiben aber weiter …
Imagewandel der Jogginghose: Auf dem Weg in jede Lebenslage

Kommentare