+
Josh Radnor schlüpfte in 208 Folgen in die Rolle von Ted Mosby.

Nach 208 Folgen als Ted

Josh Radnor über „How I Met Your Mother“-Ende

Los Angeles - In 208 Folgen von „How I Met Your Mother“ schlüpfte Josh Radnor in die Rolle von Ted Mosby. Wie er sich nach dem Ende der Dreharbeiten für die Kult-Serie fühlte:

Nach eigenen Angaben war Josh Radnor „desorientiert“. „Ich war froh, dass es vorbei ist, aber auch traurig. Es war verwirrend“, sagte Radnor am Dienstag (Ortszeit) in der US-Talkshow „Ellen“. 208 Episoden in neun Jahren seien ein „großes Stück“ seines Lebens gewesen. Radnor spielte seit 2005 die Rolle des immer wieder unglücklich verliebten New Yorkers Ted Mosby.

Die letzte Klappe für die erfolgreiche Sitcom ist vor zwei Wochen gefallen. Die finale Episode der neunten und letzten Staffel soll am 31. März in den USA ausgestrahlt werden. In Deutschland ist die Serie bei ProSieben zu sehen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neue Diskretion bei Chanel in Paris
Ziemlich privat geben sich die Pariser Haute-Couture-Schauen. Statt schneller, höher, weiter heißt es leiser, konzentrierter und diskreter. Vielleicht ein neuer …
Neue Diskretion bei Chanel in Paris
Oscar-Nominierungen 2017: „Toni Erdmann“ hat es geschafft
Los Angeles - Am Dienstagnachmittag wurden die Nominierungen für die diesjährige Oscar-Verleihung bekannt gegeben. Ein deutscher Film ist nominiert. „La La Land“ räumt …
Oscar-Nominierungen 2017: „Toni Erdmann“ hat es geschafft
Vaterfreuden bei Mel Gibson: Kind Nummer neun ist da
Los Angeles - Der US-amerikanisch-australische Filmregisseur Mel Gibson ist zum neunten Mal Vater geworden. Seine Lebensgefährtin Rosalind Ross habe einen kleinen Jungen …
Vaterfreuden bei Mel Gibson: Kind Nummer neun ist da
Fürst Albert unterwegs für Schutz der Ozeane
Fürst Albert von Monaco macht auf der Wassersportmesse "Boot" den Meeresschutz zum Thema.
Fürst Albert unterwegs für Schutz der Ozeane

Kommentare