+
Paul McCartney und Nancy Shevell beim Plaudern mit US-Schauspieler Woody Harrelson (links) und Kanye West (rechts) auf der Pariser Fashion Week.

Überraschungsgast

Pariser Fashion Week: Jubel für Paul McCartney

Paris - Mit einem Überraschungsauftritt bei der Modenschau seiner Tochter Stella hat Musiklegende Paul McCartney am Montag für eine Sensation in Paris gesorgt.

Der 72-jährige Brite tauchte neben dem Rapper Kanye West und dem Schauspieler Woody Harrelson bei dem Défilée bei der Pariser Fashion Week auf.

Der Ex-Beatle kam in letzter Minute zu seinem Platz in der prunkvollen Oper von Paris. Dort präsentierte seine Tochter Stella McCartney ihre Herbst-Winter-Kollektion, bei der sie einfache Linien mit überlangen Ärmeln oder Hosenbeinen kombinierte. Applaus brandete auf, als Paul McCartney am Ende aufstand und sich mit seiner Frau Nancy Shevell den Weg durch die Menge bahnte, um seiner Tochter zu gratulieren.

Stella McCartney hatte 2001 ihr eigenes Label gestartet und hat sich seither weltweit einen Namen gemacht.

afp

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

US-Filmstar Shia LaBeouf wegen Trunkenheit verurteilt
Shia LaBeouf („Transformers“) war im Juli festgenommen worden, jetzt musste sich der US-Filmstar vor Gericht vor seine Taten verantworten. 
US-Filmstar Shia LaBeouf wegen Trunkenheit verurteilt
Amtlich! Die Wollersheims sind geschieden
Bert und Sophia Wollersheim waren ein skurriles Paar. Sieben Jahre waren der ehemalige Rotlicht-König (66) und die Blondine (30) verheiratet. Nun sind die Wollersheims …
Amtlich! Die Wollersheims sind geschieden
Medien: Harry mit Freundin bei der Queen zum Tee - steht die Verlobung bevor?
Bahnt sich da etwa die nächste royale Hochzeit an? Prinz Harry war jedenfalls mit seiner Freundin Meghan Markle bei der Queen zum Tee.
Medien: Harry mit Freundin bei der Queen zum Tee - steht die Verlobung bevor?
Udo Lindenberg: „Bordeigene Kids“ sind nichts für ihn
Udo Lindenberg hat sein Leben laut eigener Aussage „in den Dienst des Rock‘n‘Roll gestellt“. Für eine Hochzeit oder gar für Kinder ist da kein Platz.
Udo Lindenberg: „Bordeigene Kids“ sind nichts für ihn

Kommentare