+
Jude Law

Jude Law spielt "Hamlet" am Broadway

New York - “Sein oder nicht sein“ fragt sich Hollywood- Schauspieler Jude Law (36) bald auf offener Broadway-Bühne.

Der Brite tritt im Herbst als Shakespeares “Hamlet“ in Manhattan auf, berichtet die “New York Times“ am Dienstag. Law hatte die Figur des tragischen dänischen Prinzen zuvor bereits in einem Londoner Theater gespielt - und beste Kritiken bekommen. Die gleiche Produktion wird jetzt für zwölf Wochen am New Yorker Broadhurst Theater zu sehen sein.

Zuletzt war Jude Law neben Kathleen Turner und Cynthia Nixon 1995 in den Stück “Indiscretions“ auf einer Broadway-Bühne gestanden - mit einer viel beachteten Nacktszene. Das US-Magazin “People“ hatte den dreifachen Vater 2004 zum “Sexiest Man Alive“ gekürt. Erfolgreich war Law unter anderem in Filmen wie “Unterwegs nach Cold Mountain“ und “Der talentierte Mr. Ripley“.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Strahlendes Lila wird Farbe des Jahres 2018
Das Pantone-Farbsystem wird vor allem in der Grafik- und Druckindustrie verwendet. Das Unternehmen hat auch für kommendes Jahr eine Trend-Farbe aus seiner Farbpallette …
Strahlendes Lila wird Farbe des Jahres 2018
Alles wegen der Liebe: Prinz Harry verzichtet wegen Meghan auf nervige Gewohnheit
Die Liebe zu seiner Meghan muss groß sein. Denn künftig will Prinz Harry sogar auf ein ganz bestimmtes Laster verzichten - was dem Prinzen wohl nicht leicht fallen wird.
Alles wegen der Liebe: Prinz Harry verzichtet wegen Meghan auf nervige Gewohnheit
Besondere Ehre: Meghan Markle und Prinz Harry an Weihnachten vereint
Die US-Schauspielerin Meghan Markle darf noch vor der Hochzeit mit Prinz Harry Weihnachten mit den Royals feiern.
Besondere Ehre: Meghan Markle und Prinz Harry an Weihnachten vereint
Salma Hayek: "Harvey Weinstein war auch mein Monster"
Auch Hollywood-Star Salma Hayek war nach eigenen Angaben ein Opfer von Harvey Weinstein. Er habe sie vor Jahren zu sexuellen Handlungen drängen wollen. Jetzt endlich …
Salma Hayek: "Harvey Weinstein war auch mein Monster"

Kommentare