+
Judith Rakers ist ein Morgenmuffel.

Morgenmuffel

Judith Rakers ist keine Frühaufsteherin

Hamburg - „Tagesschau“-Sprecherin Judith Rakers versucht die Klippen des Alltags mit positivem Denken zu umschiffen - zum Beispiel, dass sie ein Morgenmuffel ist.

„Es fällt mir oft schwer, morgens zum Frühdienst aufzustehen“, sagte sie der Zeitschrift „Fernsehwoche“. Ihr Motivations-Trick: „Ich denke mir einfach: Dafür habe ich früher Feierabend und kann bei Tageslicht noch einige Sachen erledigen, wenn andere noch im Büro sitzen.“ Oder: „Wenn ich dann morgens zum Bäcker gehe und noch müde und grummelig bin, versuche ich trotzdem zu lächeln und mit einem fröhlichen Gesicht den Laden zu betreten. Strahlt der Bäcker fröhlich zurück, fühle ich mich viel besser, als wenn wir uns gegenseitig angegrummelt hätten.“

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Buch enthüllt: Kennedy betrog seine Frau mit ihrer eigenen Schwester
John F. Kennedy galt schon zu Lebzeiten als Schürzenjäger. Wie ein neues Buch enthüllt, soll er nicht einmal vor der Schwester seiner Frau Jackie die Finger gelassen …
Buch enthüllt: Kennedy betrog seine Frau mit ihrer eigenen Schwester
Mit Satire und Sozialkritik geht Rios Karneval zu Ende
Anders als in Fastnachtsumzügen in Deutschland waren politische Anspielungen beim Karneval in Rio de Janeiro bisher nicht üblich. Das hat sich dieses Jahr geändert.
Mit Satire und Sozialkritik geht Rios Karneval zu Ende
Wolfgang Petry wird am Flughafen an seiner Stimme erkannt
Die Tonlage des Sängers ist auch Jahre nach seinem Rückzug aus dem Schlagerbusiness so markant, dass er immer noch erkannt wird - allerdings weniger häufig als früher.
Wolfgang Petry wird am Flughafen an seiner Stimme erkannt
Giovanni di Lorenzo wirbt für mehr Achtsamkeit
Der Journalist und Talkshow-Gastgeber findet, dass Deutsche viel romantischer seien als Italiener. Er lebe sehr gern in Deutschland, wundere sich aber über die geringe …
Giovanni di Lorenzo wirbt für mehr Achtsamkeit

Kommentare