+
Jürgen Drews: Er sagt, seine Frau Ramona sei der grßte Hit seines Lebens

Rentner: Partykönig Jürgen Drews wird 65

"Ich begehe meinen Geburtstag, aber ich feier’ nicht!“ Das sagt ausgerechnet Deutschlands Partykönig Jürgen Drews - aber nicht, weil es ihn irgendwie stören würde, dass er am Karfreitag 65 wird.

Nein, es ist nur, weil er privat eben nie Party macht: „Dafür bin ich gar kein Typ“, kabelt er aus der Türkei in die Redaktion der tz. „Auf der Bühne find ich das toll, aber daheim brauch ich das nicht.“ Gemäß seines Lebensmottos: „Sex, no drugs and Rock ’n’ Roll“.

Jürgen Drews trinkt nicht. Sein Spaß kommt von innen. Erst Medizinstudent, dann Schlagerstar, schließlich Partykönig, jetzt wieder Schlagerstar, seit der neue Song Ich bau Dir ein Schloss in den Charts ist. Ein Bett im Kornfeld ist sein Evergreen. Seit 35 Jahren läuft der Schlager rauf und runter. Doch Jürgen Drews größter Hit ist für ihn ein ganz anderer: „Das ist meine Frau Ramona und das, was daraus entstanden ist: unsere Tochter Joelina. Sie ist gerade in der Findungs­phase, aber ein unglaublich hübsches und begabtes Mädchen – da können weder Ramona noch ich mithalten.“

Zwei Wochen verbringen die Drews jetzt in der Türkei, Jürgen tritt dort auch auf. „Ich mach das gern! Weil es mir Spaß macht! Ich bin die Projektionsfläche für die Träume anderer Menschen. Das ist kein Beruf, das ist mein Hobby. Wer möchte denn nicht so leben können wie ich – ganz wenigen ist das doch gegeben, den Beruf als Hobby sehen zu können, und dabei noch so viel Geld zu verdienen, dass ich in der höchsten Steuerprogression bin.“

Dass er mehr als 50 Prozent seiner Einnahmen abgegeben muss – Jürgen Drews findet nichts dabei. „Wir leben doch in einem fantastischen Staat, der vielleicht gerade ein bisschen nachjustiert werden muss, aber dennoch: Da muss ich doch kein Schwarzgeld haben! Schauen Sie nach Amerika: Die führen jetzt erst eine Krankenversicherung ein!“

Jürgen Drews ist dankbar. Und ­Jürgen Drews regiert zwar einmal pro Woche als „König von Mallorca“, trotzdem ist er demütig: „Ohne die Akzeptanz der Leute wär’ ich doch nichts. Es gibt keinen idealeren Jungbrunnen, als Party zu machen!“ Aber eben nur auf der Bühne. Wie Jürgen Drews die 65 Jahre seines Lebens zusammenfasst? „Geil, einfach geil!“

Probleme mit dem offiziellen Renten­alter? „Ich merk’ ja noch nicht, dass ich alt werde. Ich lauf’ jedes Jahr den Halbmarathon aus dem Stand heraus, ohne dass ich dafür trainiere. Was hab ich gelacht, als ­Ramona zu mir kam und sagte: ,Ich brauch deinen Perso, ich will nen Rentenschein für dich holen.‘ Ich dachte, sie verarscht mich. Aber sie hat ja recht – hab ich doch einbezahlt.“ Drews rechnet mit 150 Euro. Die spart er dann für seinen größten Hit: Tochter Joelina (14). Drews ist eben Partykönig mit Köpfchen!

Ulrike Schmidt

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Très belle, Michelle! Schlagerstar in der Philharmonie
München - Dieser Frau verzeiht man fast alles – sogar, dass sie sich beim Bohlen-Unfug „Deutschland sucht den Superstar“ bei RTL als Jurorin verdingt. Das ist kein …
Très belle, Michelle! Schlagerstar in der Philharmonie
Berliner Karnevalszug lockt Tausende Zuschauer
Die Hochburgen mögen Köln, Mainz oder Düsseldorf sein, aber auch in Berlin weiß man, wie Karneval geht.
Berliner Karnevalszug lockt Tausende Zuschauer
Engelsflug eröffnet offiziell Karneval in Venedig
Blauer Himmel und eine schwebende Karnevalskönigin - in Venedig ist wieder Karneval, Zeit der Masken und extravaganten Kostüme.
Engelsflug eröffnet offiziell Karneval in Venedig
3. Weltmeisterschaft im Treppenlaufen
Der beste Mann läuft langsamer als im vergangenen Jahr, die schnellste Frau verbessert ihre Zeit. Eine Qual ist es allemal. Nach dem Treppenläufer-Marathon heißt es …
3. Weltmeisterschaft im Treppenlaufen

Kommentare