+
Man müsse kein Held sein, um zu helfen, meint Jürgen Drews. Foto: Patrick Seeger

Jürgen Drews fordert mehr Zivilcourage

Berlin (dpa) - Jürgen Drews (71) macht sich für mehr Zivilcourage stark. Der Schlagerstar rufe dazu auf, zum Beispiel als Zeuge von Gewalttaten sofort die Polizei zu alarmieren und dem Opfer zu helfen, teilte die Hilfsorganisation "Weißer Ring" in Mainz mit.

"Man muss kein Held sein, um zu helfen", sagte Drews demnach. "Oft wird nicht eingegriffen, weil alle die Augen zumachen und weitergehen. Das ist der falsche Weg."

Drews wirbt für eine Aktion der Goslarer Zivilcouragekampagne (GZK). Nach Angaben der Initiatoren machen auch Sänger Clueso und die frühere Boxerin Regina Halmich bei der Aktion mit.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Sie wird mich köpfen“ - Malle-Jens postet anzügliches Bild seiner Frau
Ob dieser Beitrag wirklich nötig gewesen ist? Ballermann-Star Jens Büchner postet auf Facebook ein Bild, auf dem seine Frau nur in Unterhöschen bekleidet zu sehen ist. 
„Sie wird mich köpfen“ - Malle-Jens postet anzügliches Bild seiner Frau
Wow, ist die hübsch! Jürgen Drews‘ Tochter versucht sich als Sängerin
Jürgen Drews hat sich für seine 72 Jahre erstaunlich gut gehalten. Da ist es keine Überraschung, dass auch seine Tochter viel Attraktivität mitbekommen hat. Jetzt will …
Wow, ist die hübsch! Jürgen Drews‘ Tochter versucht sich als Sängerin
Til Schweiger gewinnt Streit um Facebook-Eintrag
Sieg auf ganzer Linie. Til Schweiger muss eine Auseinandersetzung mit einer Frau bei Facebook nicht löschen. Die Richter erklären, warum der umstrittene Eintrag nicht …
Til Schweiger gewinnt Streit um Facebook-Eintrag
Kronprinzessin Mette-Marit leidet an Schwindel
Bis zum Ende der Woche hat die norwegische Kronprinzessin alle Termine angesagt. Sie leidet an dem Lagerungsschwindel. Die Erkrankung gilt zwar als durchaus harmlos, ist …
Kronprinzessin Mette-Marit leidet an Schwindel

Kommentare