+
Sänger Jürgen Drews (67)

Er selbst sei etwas ganz anderes

Drews: „Ich habe Schlager immer gehasst“

Berlin - Jürgen Drews hasst Schlager. Das gab der Sänger nun in einem Interview zu. Außerdem erklärte der 67-Jährige, warum seine Auftritte auch einen therapeutischen Zweck haben.

Sänger Jürgen Drews (67) hat eine Abneigung gegen Schlager. „Ich habe Schlager immer gehasst“, sagte er der „Frankfurter Rundschau“ (Montag). Er selbst sehe sich vielmehr als Partymacher. „Das ist etwas ganz anderes. Wenn du Party machst, willst du nicht ganz ernst genommen werden.“ Seine Auftritte hätten auch einen therapeutischen Zweck. „Früher war ich ein total verklemmter Heini und kam mit mir selber überhaupt nicht zurecht.“ Sein Vater habe ihn „auf die Bühne geschubst, damit ich ein bisschen selbstbewusster werde“, erklärt Drews. „Das hat auch funktioniert, und im Grunde therapiere ich mich auf der Bühne bis heute.“

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Herr-der-Ringe“-Regisseur: Weinstein  „zweitklassiger Mafia-Rüpel“
„Herr-der-Ringe“-Regisseur Peter Jackson (56) glaubt, dass der ehemalige Filmproduzent Harvey Weinstein (65) eine Schmierkampagne gegen Schauspielerinnen führte.
„Herr-der-Ringe“-Regisseur: Weinstein  „zweitklassiger Mafia-Rüpel“
Mega Star-Aufgebot ehrt Elton John mit Konzert
Zwei Tage nach der Grammy-Verleihung Ende Januar soll der britische Superstar Elton John (70, „Candle in the Wind“, „Rocket Man“) mit einem Star-besetzten Konzert …
Mega Star-Aufgebot ehrt Elton John mit Konzert
Hochzeitstermin von Prinz Harry und Meghan Markle steht fest
Darauf dürften Royal-Fans sehnsüchtig gewartet haben: Prinz Harry und Meghan Markle haben das Datum ihrer Hochzeit bekannt gegeben. Ungeduldige müssen nur noch wenige …
Hochzeitstermin von Prinz Harry und Meghan Markle steht fest
Philipp Lahm bekommt ein Theaterstück
Schon oft wurde Philipp Lahm für seine Verdienste geehrt. Jetzt gibt es sogar ein Theaterstück über den 34 Jahre alten Fußballweltmeister. Premiere ist am Samstag in …
Philipp Lahm bekommt ein Theaterstück

Kommentare