+
Jürgen Drews scheint langsam genug vom Ballermann zu haben.

König von Mallorca will kürzer treten

Hat Jürgen Drews genug vom Ballermann?

Palma - Jürgen Drews, der "König von Mallorca" scheint genug vom Ballermann zu haben: Mit seinen fast 70 Jahren will er in Zukunft kürzer treten.

Es gibt nur einen "König von Mallorca" - und das ist Jürgen Drews (68). Doch nun hat der Ballerman-Sänger angekündigt, seine Karriere auf der Party-Insel langsam auslaufen zu lassen. Das berichtet der Express.

Mit seinen fast 70 Jahren scheint Jürgen Drews langsam genug vom Ballermann zu haben. Er wolle nun eine andere Richtung einschlagen: "Ich sehe bei Kollegen wie Helene Fischer oder auch den Amigos, dass Schlager auch anders funktioniert als nur im ewigen Partyzelt. Als stimmungsvolle Ballade oder als Duett mit Jazz-Sängern". Auf seinem neuen Album "Kornblumen" hat sich der Sänger deshalb auch bewusst für einige ruhigere Nummer entschieden. Auch mit seinem Hit "Ich bau' dir ein Schloss" hätte er sich bereits vom Ballermann-Genre wegbewegt.

Doch alle Fans des Königs von Mallorca dürfen sich freuen, denn ganz so schnell gibt der "Bett im Kornfeld"-Sänger nicht auf: Für 2014 sei er schon wieder komplett ausgebucht. Erst danach wolle er sich langsam vom Ballerman verabschieden: "Ich habe meinem Management gesagt, sie sollen erst mal einen Buchungs-Stopp einlegen", sagte der Sänger.

Doch auch dann wird es kein endgültiger Abschied sein: "Ich bin ein Typ der auf der Bühne sterben will", sagt der Party-König. Und das jedenfalls glaubt man ihm sofort.

mm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mario Adorf gibt in ZDF-Dokudrama den Karl Marx
Zu seinem 200. Geburtstag soll Karl Marx mit einem Dokudrama gewürdigt werden. Die Hauptrolle hat ein bekannter deutscher Schauspieler übernommen.
Mario Adorf gibt in ZDF-Dokudrama den Karl Marx
Verona Pooth nicht mehr bei Facebook
Verona Pooth verabschiedet sich von Facebook. Der Account habe wegen der vielen schlimmen Kommentare einfach zu viel Arbeit gemacht, sagt ihr Manager.
Verona Pooth nicht mehr bei Facebook
Facebook-Hass: Verona Pooth entscheidet sich zu drastischem Schritt
Verona Pooth verabschiedet sich von Facebook. Der Account habe wegen der vielen schlimmen Kommentare einfach zu viel Arbeit gemacht, sagt ihr Manager.
Facebook-Hass: Verona Pooth entscheidet sich zu drastischem Schritt
Nach Missbrauchsvorwürfen: Ermittlungen gegen Weinstein
Dutzende Frauen werfen dem Filmproduzenten Harvey Weinstein sexuelle Übergriffe vor, einige auch Vergewaltigung. Die Polizei in Los Angeles hat in einem Fall …
Nach Missbrauchsvorwürfen: Ermittlungen gegen Weinstein

Kommentare