+
Jürgen Vogel ist ein Optimist.

"Man muss nur daran glauben"

Jürgen Vogel: Jeder kann alles erreichen

Berlin - Jürgen Vogel macht Mut: Menschen können nach Einschätzung des Schauspielers grundsätzlich alles erreichen, was sie sich vorgenommen haben.

"Jede Herkunft kann ein Zaun sein für dein Leben, der dir verbieten will, bestimmte Bereiche zu betreten. Den musst du halt eintreten", sagte der 45-Jährige dem Magazin "Playboy". "Dieses Ami-Ding, vom Tellerwäscher zum Millionär, kann man überallhin übertragen. Man muss nur daran glauben."

Wenn es anders wäre, würde das bedeuten, "dass eine bestimme soziale Schicht dich zu einem bestimmten Leben verurteilt", fügte Vogel hinzu. "Und daran glaube ich nicht, sonst wäre das Leben auch echt schlimm."

AFP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

So reagieren die bayerischen Promis auf die Bundestagswahl
Es ist 18 Uhr, die erste Hochrechnung ist da – Zeit für die tz, sich unter Wiesn-Prominenten umzuhören: Was sagen Sie zum freien Fall der SPD, zu spektakulären Einbußen …
So reagieren die bayerischen Promis auf die Bundestagswahl
Schweden-Prinz Gabriel: Tauftermin steht fest
Es wird sein erster großer öffentlicher Auftritt sein: Prinz Carl Philip und seiner Frau Sofia werden den kleinen Gabriel Carl Walther am 1. Dezember taufen lassen.
Schweden-Prinz Gabriel: Tauftermin steht fest
Kim Kardashian hatte Angst vor Fehlgeburt
Kim Kardashian spricht über ihre Ängste während der Schwangerschaft - sie glaubte an eine Fehlgeburt.
Kim Kardashian hatte Angst vor Fehlgeburt
Kim Kardashian fürchtete eine Fehlgeburt
Erstmals hat Kim Kardashian über die große Angst gesprochen, die sie 2012 quälte. Die Ehefrau von Rapper Kanye West fürchtete, dass sie eine Fehlgeburt erlitten habe.
Kim Kardashian fürchtete eine Fehlgeburt

Kommentare