+
Jürgen Vogel würde nur ungern auf sein Motorrad verzichten. Foto: Gregor Fischer

Jürgen Vogel würde ohne sein Motorrad im Sommer leiden

Weimar (dpa) - Schauspieler Jürgen Vogel (48) will in den Sommermonaten nicht auf sein Motorrad verzichten. "Wenn ich mir vorstelle, dass ich jetzt im Sommer keine Maschine hätte, ich würde schon ziemlich leiden", sagte er der "Thüringer Allgemeinen" und "Thüringischen Landeszeitung" (Samstag).

Auf die Frage, ob er süchtig sei, antwortete er: "Das klingt vielleicht ein bisschen übertrieben. Aber ja, ich fahre sehr, sehr, sehr gerne Motorrad".

Bereits mit 14 Jahren habe er seinen Mofa-Führerschein gemacht und sich mit 18 ein Motorrad geholt, erzählte der Schauspieler, der sich nun im thüringischen Weimar sein neues umgebautes Motorrad abholte.

An seiner Maschine schraube er aus Zeitmangel aber nicht selbst herum, sagte Vogel. "Wahrscheinlich bin ich dann wohl eher die Putzmieze."

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neue Diskretion bei Chanel in Paris
Ziemlich privat geben sich die Pariser Haute-Couture-Schauen. Statt schneller, höher, weiter heißt es leiser, konzentrierter und diskreter. Vielleicht ein neuer …
Neue Diskretion bei Chanel in Paris
Oscar-Nominierungen 2017: „Toni Erdmann“ hat es geschafft
Los Angeles - Am Dienstagnachmittag wurden die Nominierungen für die diesjährige Oscar-Verleihung bekannt gegeben. Ein deutscher Film ist nominiert. „La La Land“ räumt …
Oscar-Nominierungen 2017: „Toni Erdmann“ hat es geschafft
Vaterfreuden bei Mel Gibson: Kind Nummer neun ist da
Los Angeles - Der US-amerikanisch-australische Filmregisseur Mel Gibson ist zum neunten Mal Vater geworden. Seine Lebensgefährtin Rosalind Ross habe einen kleinen Jungen …
Vaterfreuden bei Mel Gibson: Kind Nummer neun ist da
Fürst Albert unterwegs für Schutz der Ozeane
Fürst Albert von Monaco macht auf der Wassersportmesse "Boot" den Meeresschutz zum Thema.
Fürst Albert unterwegs für Schutz der Ozeane

Kommentare