+
Udo Jürgens hat es in jungen Jahren mit Frauen immer leicht gehabt, sagt er dem Kölner "Sonntags-Express".

"Wer damals jung war, hatte Glück"

Udo Jürgens findet Deutschland spießig

Köln - Udo Jürgens ist froh, in den sechziger Jahren ein Musikstar gewesen zu sein: "Wer damals jung war, hat Glück gehabt." Warum er so denkt, sagte er dem "Sonntag-Express".

Entertainer Udo Jürgens (79) sieht einen Vorteil des Alters für sich darin, dass er nicht mehr mit Frauengeschichten in die Schlagzeilen gerät. „Das war damals ja nicht nur der eigene Leichtsinn, das war zum großen Teil die Zeit. Wir waren alle fröhlich unterwegs - immer Juhu! - wie alle Musiker“, sagte Jürgens dem Kölner „Sonntag-Express“. „Es wurde viel getrunken, es waren viele Frauen in unserem Leben. Wo wir hinkamen, hatten wie Chancen, wir haben nie für was kämpfen müssen“, schilderte er. Auch habe in den 60er, 70er und 80er Jahren eine viel größere sexuelle Toleranz als heute geherrscht. „Wer damals jung war, hat Glück gehabt. Ich glaube, da lebt die Jugend heute bedeutend spießiger.“ Jürgens stellte fest: „Es herrscht wieder eine große Spießigkeit im Lande.“

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bikinis gelten in Online-Shops oft als Hygieneartikel
Der Sommer scheint noch fern. Doch mancher wittert ein Schnäppchen, wenn er sich jetzt um Bademode bemüht. Vorsicht ist allerdings geboten: Einige Online-Anbieter …
Bikinis gelten in Online-Shops oft als Hygieneartikel
Die Kleidung der Zukunft
Wie sieht die Mode der Zukunft aus? Was bringen Technologien wie 3D-Druck, virtuelle Realität oder LED-Lampen? Die Messe Fashiontech bietet erste futuristische Eindrücke.
Die Kleidung der Zukunft
Matt Damon will Trump künftig unterstützen 
Los Angeles - Der Hollywoodstar Matt Damon hat sich zähneknirschend zur Unterstützung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump bekannt - und die Amerikaner dazu …
Matt Damon will Trump künftig unterstützen 
Sarah Lombardi auf der Fashion Week: Das sind ihre Pläne
Berlin - Auf der Berliner Fashion Week strahlte Sarah Lombardi mit zahlreichen anderen Promis um die Wette - und verfolgte damit ein ganz bestimmtes Ziel. 
Sarah Lombardi auf der Fashion Week: Das sind ihre Pläne

Kommentare