+
Udo Jürgens.

Udo Jürgens findet eigene Hits zum Heulen

Hamburg/Berlin - Udo Jürgens (75) muss manchmal bei seinen eigenen Liedern auf Konzerten weinen, weil ihn die Gefühle so packen. “Ich sehe unten erwachsene Männer und Frauen in Tränen aufgelöst ­ dann packt es mich selbst auch.

Mir passiert es, dass ich Tränen in den Augen habe und Probleme, die Töne zu kontrollieren, weil es im Moment zu stark wird“, sagte der Sänger und Komponist im Interview mit der Wochenzeitung “Die Zeit“ von diesem Donnerstag. Wenn andere Musiker seine beliebten Lieder nachspielen, findet er das toll.

Selbst wenn sie das schlecht tun, sei ihm das “vollkommen wurscht“. “Auf dem Oktoberfest spielen sie acht bis zehn Stücke von mir. Wenn die Leute bei “Griechischer Wein“ oder “Aber bitte mit Sahne“ auf die Bänke steigen, dann sitze ich irgendwo in der Ecke und steige innerlich mit auf die Bank.“

Jürgens' grundsätzliche Überzeugung: “Wir müssen uns trennen von den Begriffen Kitsch und Banalität, all das gehört zu unvergänglicher Musik dazu.“ Die gesamte italienische Opernliteratur sei in gewisser Weise auch Kitsch, aber zutiefst berührend.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

"Grey's Anatomy"-Star im Mutterglück
New York - Zwei Mädchen hat sie bereits adoptiert, jetzt hat die US-Schauspielerin Katherine Heigl ihr erstes leibliches Kind bekommen, einen Jungen. 
"Grey's Anatomy"-Star im Mutterglück
Designerin Lena Hoschek mag es knallig
Pink und Glitzer statt Tristesse. Die österreischische Modemacherin hat sich bei ihrer neuen Kollektion von einem Micky-Maus-Shirt inspirieren lassen.
Designerin Lena Hoschek mag es knallig
"Sant Antoni" und der Tanz der Teufel auf Mallorca
Jedes Jahr Mitte Januar feiert Mallorca das Fest des Heiligen Antonius. Ein teuflisches Vergnügen mit Feuer, Musik und Dämonen. Das kuriose Spektakel erinnert an …
"Sant Antoni" und der Tanz der Teufel auf Mallorca
Harry G schreibt Abschiedsbrief an die Deutsche Bahn
München - „Ich hoffe, du wirst glücklich mit einem Anderen.“ Das sind die letzten Worte von Harry G an die Deutsche Bahn. Damit verabschiedet er sich. Für immer. …
Harry G schreibt Abschiedsbrief an die Deutsche Bahn

Kommentare