Jugendsender setzt Sportfreunde Stiller die "Krone" auf

- Bochum - Die Popsongs zur Fußball-Weltmeisterschaft haben bei der Verleihung des WDR-Musikpreises "Eins Live Krone" am Donnerstagabend zwei Preise gewonnen.

Soul-Musiker Xavier Naidoo, dessen Lied "Dieser Weg" die deutschen Nationalspieler in ihren Kabinen begleitet hatte, wurde in der Bochumer Jahrhunderthalle zum besten Künstler 2006 gekrönt. Als beste Single kürten 1,4 Millionen Hörer des Jugendsenders Eins Live den WM-Hit "54, 74, 90, 2006" der Münchener Band "Sportfreunde Stiller".

Zur besten Band des zu Ende gehenden Jahres wurde die Gießener Band "Juli" ("Perfekte Welle") gekürt. Die Teenie-Gruppe "Tokio Hotel", die die wohl meisten Fans im Publikum hatte, war als bester Live-Act nominiert und nahm den Preis unter dem Jubel der meist weiblichen Fans entgegen. Unerwartet kam dagegen die Krone für die "Toten Hosen" (bestes Album). Die Düsseldorfer Punkrocker waren erfolgreich mit dem Album "Unplugged im Wiener Burgtheater", einer Aufnahme von Bertolt Brechts "Dreigroschenoper", bei der Sänger Campino die Rolle des Mackie Messer gesungen hatte. Bereits im Jahr 2000 hatten die "Toten Hosen" eine Krone als beste Band erhalten.

Bester Newcomer ist aus Sicht der Eins Live-Hörer die Band "Revolverheld", die bislang vier Singles veröffentlicht hat. Auch der 60 Jahre alte "Panikrocker" Udo Lindenberg stand auf der Krone-Bühne: Er erhielt von der Sängerin Nena die Auszeichnung für sein Lebenswerk und bedankte sich dafür mit einem Küsschen. "Die Power geht weiter! Für mein Lebenswerk - das kling so, als sei alles gelaufen, aber wir sind mittendrin", sagte Lindenberg.

Der undotierte Musikpreis Eins Live Krone wird zum siebten Mal an deutsche Musiker und Comedians verliehen, die von den Radiohörern bei der Wahl im Internet die meisten Stimmen erhalten hatten.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kate und William erwarten ihr Baby im April
Bereits im September hatten die Royals die Schwangerschaft öffentlich gemacht. Kate leidet unter einer schweren Form der Morgenübelkeit, doch das war ihr zuletzt nicht …
Kate und William erwarten ihr Baby im April
Baby von Herzogin Kate und Prinz William soll im April geboren werde
Die britische Herzogin Kate und Prinz William (beide 35) erwarten ihr Baby für den April.
Baby von Herzogin Kate und Prinz William soll im April geboren werde
Hillary Clinton bricht sich in London den Zeh
Sie ist unterwegs auf Lesereise mit ihrem neuen Buch. Hillary Clinton hatte in London einen kleinen Unfall.
Hillary Clinton bricht sich in London den Zeh
Ehe-Aus bei "Tagesschau"-Sprecherin Judith Rakers
Nach acht Jahren Ehe gehen die Sprecherin und ihr Mann getrennte Wege. Nähere Gründe der einvernehmlichen Trennung wurden nicht bekannt.
Ehe-Aus bei "Tagesschau"-Sprecherin Judith Rakers

Kommentare