"Jugendsünde" von Eminem ausgegraben

- London - US-Rapper Eminem (31) hat vor längerer Zeit einen üblen rassistischen Song geschrieben. Wie der "Mirror" berichtet, hat die US-Zeitschrift "The Source" die bisher unbekannte Eminem-Aufnahme gefunden und Journalisten vorgespielt. Darin reimt Eminem unter anderem: "Schwarze Mädchen und weiße Mädchen passen nicht zusammen, denn schwarze Mädchen sind dumm und weiße sind gute Mädchen."

Auch Zeilen wie diese finden sich in dem mehrere Minuten langen Lied: "Gehe nie mit einem schwarzen Mädchen aus, denn die wollen alle nur Dein Geld. Und das ist nicht lustig." Eminem erklärte dazu, es handele sich um ein Lied, das er als 15-Jähriger geschrieben habe, als seine damalige schwarze Freundin ihn gerade verlassen hatte. "Ich habe das aus Wut und aus Dummheit geschrieben, als ich ein Teenager war." Er warf der Zeitschrift "The Source", die das Lied im Gegensatz zu Eminem auf 1993 datiert, vor, einen Rachefeldzug gegen ihn zu führen.<BR>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Dschungelcamp 2019: Diese Neuerung kommt in der nächsten Staffel
RTL hat schon länger angekündigt, dass es ein Dschungelcamp 2019 geben wird. Einige Promis haben bereits angekündigt, dass sie gerne Kandidaten in der Show wären - zudem …
Dschungelcamp 2019: Diese Neuerung kommt in der nächsten Staffel
Lange Bermudashorts in A-Linie kaschieren kräftige Schenkel
Kurze Beine, kräftige Schenkel: Ablenkung spielt bei der gekonnten Hosenwahl eine wichtige Rolle. Mit einfachen Tricks lassen sich kleine Problemzonen kaschieren und …
Lange Bermudashorts in A-Linie kaschieren kräftige Schenkel
Barbara Schöneberger leicht bekleidet am Strand - doch alle schauen nur auf ihren Begleiter 
Barbara Schöneberger posiert leicht bekleidet am Strand. Doch sie ist nicht allein, und die Fans der Moderatorin rasten beim Anblick ihres Begleiters geradezu aus. 
Barbara Schöneberger leicht bekleidet am Strand - doch alle schauen nur auf ihren Begleiter 
Vorfall auf der Bühne: Fans erleben Schock-Moment bei Helene-Fischer-Konzert
Zehntausende Fans jubeln Helene Fischer bei ihrem Konzert in Wien zu. Plötzlich, als sie die Bühne betritt, geschieht etwas, womit niemand gerechnet hat.
Vorfall auf der Bühne: Fans erleben Schock-Moment bei Helene-Fischer-Konzert

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.