+
Juli Zeh erzählt von sich. Foto: Kay Nietfeld

Juli Zeh empfindet beim Schreiben Scham

Hamburg (dpa) - Die Autorin Juli Zeh (42) möchte auf keinen Fall beim Schreiben beobachtet werden. "Schreiben ist mir peinlich", sagte Zeh ("Spieltrieb", "Unterleuten") der Zeitschrift "Psychologie bringt dich weiter" (Ausgabe 05/16).

Sie drehe durch, wenn Menschen ihr dabei zuschauten. "Vermutlich empfinde ich die gleiche Scham vor fremden Blicken wie andere Menschen beim Sex. Es ist so intim, das geht niemanden etwas an." Sie habe nie für den Leser geschrieben, sondern immer nur für sich selbst.

Trotzdem war es der studierten Juristin immer wichtig, von dem Beruf leben zu können. "Ich bin ein sehr bürgerlicher Mensch und habe ein großes Sicherheitsbedürfnis. Ich wollte keine arme Poetin sein, die für die Kunst alles in Kauf nimmt."

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Medien: Prinz Harry und Meghan Markle bald verlobt
Möglicherweise wird in Großbritannien bald wieder eine Märchenhochzeit gefeiert. Angeblich will Prinz Harry seiner Freundin Meghan Markle einen Antrag machen. Ob's …
Medien: Prinz Harry und Meghan Markle bald verlobt
Prinz Harry und Meghan Markle: Steht die Verlobung kurz bevor?
Für viele sind die beiden bereits das neue Traumpaar unter den Royals: Prinz Harry und die „Suits“-Schauspielerin Meghan Markle. Alle stellen sich nur eine Frage: Wann …
Prinz Harry und Meghan Markle: Steht die Verlobung kurz bevor?
Wotan Wilke Möhring konzentriert sich auf Wesentliches
Er probiere heute nicht mehr jeden Quatsch aus, meint Wotan Wilke Möhring. Er konzentriert sich jetzt vor allem auf seine Familie und die Erfüllung seiner Träume.
Wotan Wilke Möhring konzentriert sich auf Wesentliches
Thomalla postet superheißes Foto - doch viele achten nur auf die Bildunterschrift
Bei diesem Anblick darf man schwach werden: Sophia Thomalla hat wieder ein sexy Bild auf Instagram gepostet. Bei der Bildunterschrift kommt eine wichtige Frage auf: Ist …
Thomalla postet superheißes Foto - doch viele achten nur auf die Bildunterschrift

Kommentare