+
Julia Roberts spielt eine FBI-Agentin. Foto: Paul Buck

Julia Roberts als FBI-Beamtin in "The Secret in Their Eyes"

Los Angeles (dpa) - "Pretty Woman"-Star Julia Roberts (47) kehrt in einer unglamourösen Rolle auf die Leinwand zurück. In dem ersten Trailer zu dem Kriminaldrama "The Secret in Their Eyes" ("In deinen Augen") ist die Oscar-Preisträgerin als verbitterte FBI-Beamtin zu sehen, deren eigene Tochter ermordet wurde.

An Roberts Seite spielen Chiwetel Ejiofor ("12 Years a Slave") als FBI-Ermittler und Nicole Kidman in der Rolle einer Staatsanwältin mit. Der ungelöste Mordfall führt die Beamten in eine dunkle Verbrecherwelt. Regisseur und Drehbuchautor Billy Ray ("Captain Phillips", "Die Tribute von Panem - The Hunger Games") inszenierte den Film. Vorlage ist der Oscar- prämierte argentinische Film "El Secreto de Sus Ojos" (2010). In den USA läuft das Hollywood-Remake Ende Oktober an. Der deutsche Starttermin ist noch nicht bekannt.

Hollywood Reporter zu "The Secret in their Eyes"

"Ant-Man"-Clip

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Caroline Beil: Das Baby ist da
Im Februar hat Caroline Beil ihre Schwangerschaft verkündet. Jetzt hat sie mit 50 Jahren eine Tochter bekommen.
Caroline Beil: Das Baby ist da
Jason Statham und Rosie Huntington-Whiteley sind Eltern
Der Action-Held und das Model sind seit 2016 verlobt. Jetzt sind die beiden zu dritt. Und einen Namen hat ihr Baby auch schon.
Jason Statham und Rosie Huntington-Whiteley sind Eltern
Alessio und die rätselhafte Hand: Was verbirgt Sarah Lombardi?
Sarah Lombardi postet ein scheinbar harmloses Facebook-Foto von Söhnchen Alessio - und befeuert damit sogleich wilde Spekulationen, ob sie ihr Liebes-Chaos doch noch …
Alessio und die rätselhafte Hand: Was verbirgt Sarah Lombardi?
Das Baby ist da! Statham und Huntington-Whiteley sind Eltern 
Nun ist es offiziell:  Mit einem berührenden Instagram-Post bestätigte die Schauspielerin Rosie Huntington-Whiteley am Mittwoch die Geburt ihres Sohnes.
Das Baby ist da! Statham und Huntington-Whiteley sind Eltern 

Kommentare