+
Julia Roberts wurde auf der Toilette erkannt. Foto: Paul Buck

Julia Roberts: Autogrammwunsch am stillen Örtchen

Los Angeles (dpa) - Die US-Schauspielerin Julia Roberts (48) ist nach eigenen Worten auf einer öffentlichen Toilette um ein Autogramm gebeten worden. Das erzählte die Oscar-Preisträgerin ("Erin Brockovich") in der amerikanischen Late-Night-Show "Jimmy Kimmel Live".

Vor Jahren sei sie in ihrer Heimat im US-Bundesstaat Georgia in einem Kino gewesen und nach dem Film zur Toilette gegangen, erzählte der Hollywood-Star. Plötzlich habe sie jemand gefragt: "Mädchen in Kabine eins, hast du in 'Mystic Pizza' mitgespielt?" Dann seien ihr ein Papier und ein Kugelschreiber unter der Tür der Toilettenkabine hindurch gereicht worden, sagte Roberts.

Im Film "Mystic Pizza" (deutscher Titel: "Pizza Pizza - Ein Stück vom Himmel") spielte Roberts eine ihrer ersten großen Rollen.

Julia Roberts bei Jimmy Kimmel

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Mode-Rebellen: Virgil Abloh und Gosha Rubchinskiy
Die Machtverhältnisse in der Mode verschieben sich. Das Unten strebt nach oben. Zu den Anführern dieser Revolte zählen Virgil Abloh und Gosha Rubchinskiy.
Mode-Rebellen: Virgil Abloh und Gosha Rubchinskiy
Highlights in Hollywoods Kinoherbst
Goodbye Superhelden: Der Kinosommer ist fast vorbei, die Saison der Filmfestivals und Preisverleihungen beginnt. Damit starten auch die Spekulationen über die nächsten …
Highlights in Hollywoods Kinoherbst
Michael Weatherly wird oft für Agent gehalten
Nach dem Ende bei der beliebten Krimi-Serie "Navi CIS" will der US-Schauspieler einen Neuanfang starten. Seine alte Rolle verfolgt ihn aber weiterhin.
Michael Weatherly wird oft für Agent gehalten
"Tosca" hält Oscar Ortega Sánchez auf Trab
In der Inszenierung von "Glut. Siegfried von Arabien" steht der Schauspieler als Polizeichef auf der Bühne. Privat versucht er sich als Pferdeflüsterer.
"Tosca" hält Oscar Ortega Sánchez auf Trab

Kommentare